Als Neukunde zweimal vom Einzahlungsbonus profitieren

, In: Bonus

Ein Einzahlungsbonus ist nicht genug? Viele Wettanbieter haben ein ganzes Willkommenspaket für ihre neuen Kunden geschnürt, das nicht nur aus einem regulären Einzahlungsbonus besteht, sondern noch weitere besondere Angebote für Neukunden umfasst. Bei allen Aktionen ist es jedoch erforderlich, vor einer Auszahlung der Gewinne bestimmte Bonusbedingungen zu erfüllen.

Bei Betway einen Bonus auf die erste und zweite Einzahlung erhalten

Auch der Buchmacher Betway begnügt sich keinesfalls mit einem einzelnen Einzahlungsbonus. Hier erhalten Neukunden sogar zweimal einen Einzahlungsbonus, und zwar auf die beiden ersten Einzahlungen, die ein neu registrierter Kunde hier vornimmt. Dieser doppelte Einzahlungsbonus muss mit einem Bonuscode aktiviert werden (Quelle: sportwettenbonus.de).

Nach der Registrierung ist innerhalb von sieben Tagen eine erste Einzahlung mit einem Mindestwert von zehn Euro bei Betway vorzunehmen. Hierbei sind folgende Zahlungsmöglichkeiten zulässig: Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Der Bonusbetrag kann nicht gewährt werden, wenn die Ersteinzahlung mit einem anderen Dienstleister in die Wege geleitet wurde. Ansonsten wird der eingezahlte Betrag bis zu einer Summe von 150 Euro anschließend noch einmal als Bonus auf dem eigenen Wettkonto bereit gestellt. Vor der Auszahlung muss der Bonus sechsmal in Sportwetten mit Mindestquoten von 1,75 umgesetzt werden. Auf die zweite Einzahlung fällt anschließend ein Bonus von bis zu 100 Euro an.

Wette ohne Einzahlung bei ComeOn und anschließend Einzahlungsbonus sichern

Direkt nach der Registrierung bei ComeOn erhalten Neukunden eine Gratiswette im Wert von sieben Euro. Lediglich muss vor dem Erhalt eine gültige Telefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden. Der Wettanbieter verifiziert die Angaben dann und überträgt anschließend die Gratiswette auf dem Wettkonto. Diese ist sechsmal in Sportwetten mit Mindestquoten von 2,00 umzusetzen, danach lassen sich die Gewinne nach einer Auszahlungsanforderung auf das präferierte Konto übertragen.

Anschließend stehen zwei Bonusangebote zur Wahl: Entweder fällt die Entscheidung auf eine Einzahlung von zehn Euro, wobei ein Bonus im Wert von 50 Euro anfällt. Oder aber man entscheidet sich für eine Einzahlung im Wert von 100 Euro und erhält eine zugehörige Bonussumme von 400 Euro. Die Umsatzbedingungen bei den beiden Optionen unterscheiden sich. Bei einer Einzahlung von zehn Euro ist ein achtmaliger Umsatz in Sportwetten mit einer Mindestquote von 2,00 vor der Auszahlung erforderlich, während bei dem Alternativangebot eine fünfmaliger Umsatz des Bonus in Sportwetten mit Mindestquoten von 1,80 verlangt wird. Für welche Option man sich auch entscheidet: Die Einzahlung muss hier über Kreditkarte, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder EPS erfolgen, da sonst kein Bonus in Anspruch genommen werden kann.

Zweites Angebot komplettiert das Wettbonus Paket

Über den regulären Einzahlungsbonus hinaus gibt es also bei vielen Wettanbietern noch ein zweites Sonderangebot, das das Willkommenspaket für den neu registrierten Kunden komplettiert. Somit hat man erweiterte Möglichkeiten zum Testen der Angebote eines Bookies und wird darüber hinaus beispielsweise noch auf das mobile Segment des Wettanbieters aufmerksam gemacht. Insbesondere neue Wettanbieter nutzen häufig solch lukrative und verlockende Angebote um neue Kunden zu gewinnen. So lohnt auch ein Blick auf den neuen Bookie Mr.Ringo.

Wer im Vorfeld die Bedingungen einer Aktion prüft, vermeidet Probleme bei der abschließenden Auszahlung der Gewinne. Die Umsatzbedingungen sollten gerade bei gestaffelten Bonusangeboten genau geprüft werden, da gelegentlich der Erhalt des zweiten Bonus vom abgeschlossenen Eröffnungsangebot abhängig ist.

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus