Aktuelle Sportwetten Tipps zum DFL-Supercup

Wer auf DFL tippen möchte, der muss zunächst einmal verstehen, was der DFL Supercup überhaupt bedeutet. Neben dem DFB-Pokal und dem Deutschen Meister ist der DSL-Pokal eine begehrte Auszeichnung. Anders als bei der Ausspielung um die deutsche Meisterschaft sind wie beim DFB-Pokal hier auch Mannschaften aus der zweiten und dritten Bundesliga vertreten. Die jeweiligen Pokalgewinner qualifizieren sich im Anschluss nicht nur für die Teilnahme am DFB-Pokal, sondern auch noch für die UEFA Europa League.

DFL-Supercup | 14. Aug 2016 um 20.30 Uhr

Bleibt Dortmund der Chef im Supercup?

Borussia Dortmund – FC Bayern München | Unser Tipp: Under 2.5

Zum Tipp
Beste Quote 2,00

DFL Supercup – Was ist das überhaupt?

Der DFL Supercup entstand aus dem sogenannten DFB Supercup, der in der Zeit zwischen 1987 und 1996 ausgetragen wurde. 1992 erfolgt dann eine Umbenennung in Panasonic Supercup. Nachdem dann die beiden deutschen Staaten wieder vereint waren, fanden erstmalig 1991 Halbfinalspiele zwischen dem westdeutschen Pokalsieger und Meister mit dem nordostdeutschen Fußballverband statt. Der Wettbewerb wurde 1996 eingestellt und es gab den Ligapokal. Die Austragung des Ligapokals erfolgte als Turnier.

Nach einer Pause fand dann 2010 wieder erstmalig der DFL Supercup statt. Ziel des Cups ist es, zwischen dem DFB Pokalsieger der abgelaufenen Saison sowie dem deutschen Meister einen Sieger zu ermitteln. Im Fall, dass ein Team beide Meisterschaften gewinnt, tritt dieses Team gegen den Vizemeister an. Bereits 2010 trat dieser Fall ein, nämlich als das Team von Bayern München gegen Schalke 04 antreten musste, der Vizemeister war. Steht es nach 90 Minuten Unentschieden, dann geht die Begegnung in ein Elfmeterschießen über. Seit dem Jahr 2011 finden die Begegnungen immer in den Heimatsstadien des DFB-Pokal Gewinners bzw. dessen Vizemeister statt. Es gab einige Vereine, die besonders häufig den DFL Pokal für sich entscheiden konnten:

Verein Siege
FC Bayern München 5
Borussia Dortmund 5
Werder Bremen 3
1. FC Kaiserslautern 1
FC Schalke 04 1

 

In den Jahren 1987 bis 1995 war der DFL Pokal ein Wanderpokal. Bei der im Jahr 1996 stattfindenden letztenmaligen Supercup Austragung wurde eine neue Trophäe vergeben, die dem Ligapokal ähnlich war. Die Pokale befinden sich heute im Besitz des DFB. 1992 trat dann Panasonic als Sponsor auf und ab diesem Zeitraum bis 1995 gab es noch zusätzlich einen Pokal, der jährlich neu gestaltet wurde und den die Mannschaft behalten durfte. 1996 wurde der Sponsor Pokal eingestellt.

Als dann im Jahr 2010 der Wettbewerb wieder eingeführt wurde und er unter der Regie der DFL lief, gab es auch eine neue Trophäe, der in Form eines Wanderpokals vergeben wurde. Der Pokal ist mehr als 6 kg schwer, 53 cm hoch und zeigt zwei symbolisierte Arme, die einmal Silber und einmal Gold sind und für den deutschen Meister und dem DFB-Pokal stehen. Der Wert beläuft sich auf etwa 40.000 €.

#Shutterstock-99832268

Tipps und Strategien für Wetten auf den DFL Supercup

Anhand der oben veröffentlichen Tabelle ist eigentlich leicht erkennbar, wer vermutlich demnächst wieder den DFL Supercup für sich entscheiden wird. Denn nicht nur, dass der FC Bayern München bereits fünfmal den Kampf für sich gewinnen konnte, ist er auch der aktuelle deutsche Meister und wird daher wieder einmal gegen den Gewinner des DFL Pokals antreten. Es gibt einige Strategien, die die Tipps auf den Sieger des DFL Supercups erleichtern.

Strategie: Langzeitwetten

Wer möchte, kann bereits jetzt Langzeitwetten auf den Ausgang des aktuellen DFL Supercups abschließen, sie gibt es bei einigen Buchmachern. Dabei muss natürlich darauf geschaut werden, hier einen Wettanbieter zu finden, der die lukrativsten Quoten auf die Begegnung anbietet. Bei Langzeitwetten sollte es sich um eine Tendenzwette handeln, bei der nicht auf ein konkretes Ergebnis getippt wird, sondern lediglich darauf, welche Mannschaft aus der Begegnung als Sieger hervorgeht.

Strategie: Wetten auf Unentschieden

Obwohl nach einem Remis die DFL Begegnung in das Elfmeterschießen übergeht, ist dennoch eine Tippabgabe auf Unentschieden möglich. Denn dann wird der Spielausgang zum Ende der 90. Minute bewertet – bevor es nach einem Unentschieden zu das entscheidende Elfmeterschießen kommt..

Strategie: Livewetten

Die Echtzeitwetten sind sicherlich die beliebtesten Wetten beim DFL Supercup. Sie werden von so gut wie allen Wettanbietern angeboten, die einen gut aufgestellten Fußballbereich anbieten. Allerdings ist die Auswahl sehr unterschiedlich und nicht jeder Wettanbieter hat eine große Auswahl zur Hand. Hier sind Wetten auf die Halbzeit oder auf das nächste Tor möglich. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich die Wettquoten laufend ändern und dem Spiel anpassen.

Im großen Portfolio von bwin können Supercup Wetten mit guten Quoten abgeschlossen werden

Buchmacher für DFL-Supercup Wetten finden

Die Auswahl an Anbieter für Wetten auf den DFL Supercup ist riesig. Denn von den mehr als 50 verschiedenen Wettanbietern in Europa sind etliche darunter, die ein entsprechendes Wettangebot offerieren. Aus dem Grund fällt es nicht nur Einsteigern sehr schwer, sondern auch fortgeschrittene Spieler haben Probleme, einen passenden Buchmacher zu finden.

Dies gilt allerdings nur dann, wenn der Tipper nicht weiß, auf was er zu achten hat. Wir haben daher einmal einige Kriterien genauer unter die Lupe genommen, die wichtig sind, wenn ein neuer Wettanbieter gesucht wird. Der optimale Buchmacher für DFL-Wetten kann insbesondere in den nachfolgenden Kategorien überzeugen.

Wettangebot

Das Wettangebot gehört zu den wichtigsten Kriterien, wenn es darum geht, einen Buchmacher zu suchen. Generell ist dies bei den DFL Wetten derjenige, der sich auf Fußball fokussiert. Im Idealfall werden zwar noch viele andere Sportarten angeboten, darunter natürlich auch einige Exoten, aber viel wichtiger ist zunächst einmal die Wettauswahl für den DFL Supercup. Gemeint ist hiermit auch die Tiefe und es sollten möglichst viele Spezialwetten vorhanden sein. Neben den üblichen 1X2 Wetten sollten viele verschiedene Wettmärkte zur Auswahl zur Verfügung stehen. Darunter natürlich auch einige Livewetten.

Sicherheit und Seriosität

Die Sicherheit und Seriosität stehen bei der Wahl eines neuen Wettanbieters natürlich ganz weit oben. Die Seriosität ist an der Glücksspiellizenz erkennbar. Sie stammt meistens aus einem EU Staat und wird bei den Buchmachern direkt auf der Startseite im Fußbereich transparent angegeben, sodass eine Überprüfung möglich ist. Ebenfalls wichtig sind die Sicherheitsvorkehrungen, die der Wettanbieter trifft. Es gibt einige Zertifikate, die dies attestieren, wie zum Beispiel vom TÜV, GamCare, aber auch von eCOGRA.

Bonusangebot

Einen Willkommensbonus bietet so gut wie jeder Wettanbieter neuen Kunden. Er ist die Belohnung für die Registrierung und erste Einzahlung. Ein guter Sportwetten Anbieter denkt aber auch an seine Bestandskunden und bietet auch ihnen wechselnde Promotionen. Der Willkommensbonus ist in der Regel eine Verdopplung einer ersten Einzahlung bis zu einer Höhe von 100 €. Viel wichtiger als die Bonushöhe sind allerdings die Bonusbedingungen, die immer mit solch einer Prämie einhergehen. Damit sich die Aktivierung des Bonus überhaupt lohnt, muss feststehen, dass die Bedingungen nicht so hochgesteckt sind, dass es der Spieler gar nicht schafft, diese zu erfüllen. In der Regel wird eine Umsatzanforderung gestellt, in der der Bonus und die Einzahlung in einer bestimmten Häufigkeit innerhalb eines festgesetzten zeitlichen Rahmens durchgeführt werden muss. Auch ist hierbei meistens eine vorgegebene Mindestquote einzuhalten. Erst wenn alle Anforderungen zu 100 % erfüllt sind, ist es möglich, den Bonusbetrag sowie die Gewinne auszuzahlen. Besonders beim Bonus und seinen Bedingungen unterscheiden sich die Buchmacher enorm.

Zahlungsportfolio

Wer einen neuen Anbieter für DFL Wetten sucht, der wird nach einem Wettanbieter Ausschau halten, der in seinem Zahlungsbereich möglichst viele Methoden anbietet, die sicher und schnell sind. Besonders beliebt sind die sogenannten eWallets. Hierbei handelt es sich um elektronische Zahlungsdienstleister, die bekannt dafür sind, besonders sicher und schnell Einzahlungen und Auszahlungen vorzunehmen. Ebenfalls fehlen darf in einem Portfolio die Standardmethode Kreditkartenzahlung nicht, auch die klassische Überweisung sollte vorhanden sein mit den dazugehörigen Direktbuchungssystemen, die eine besonders schnelle Überweisung erlauben. Anonyme Zahlungen werden gerne mit einer Prepaidkarte vorgenommen. Für die Transferdauer ist die gewählte Zahlungsmethode verantwortlich. In der Regel werden fast immer die Einzahlungen in Echtzeit gutgeschrieben, sofern es sich hierbei nicht um eine Banküberweisung handelt, bei der mit mehreren Werktagen Transferdauer zu rechnen ist. Einzahlungen sollten genauso wie die Auszahlungen möglichst gebührenfrei sein und bei der Auszahlung kommt noch hinzu, dass jeder Auszahlungsbetrag von einem Mitarbeiter manuell freigegeben wird, weshalb hier neben der Transfermethode auch der Buchmacher Einfluss auf die Dauer hat.

#Shutterstock-99823139

Usability

Wie benutzerfreundlich die Webseite eines Buchmachers ist, ist ebenfalls ein Entscheidungskriterium, dass nicht jeder Wettanbieter gleich erfüllen kann. Denn die meisten Wettanbieter haben sich für die Nutzung eines Standards entschlossen, bei dem die verschiedenen Sportdisziplinen an der linken Bildschirmseite aufgelistet werden. Wer bereits Erfahrungen beim Tippen hat, der wird vermutlich diese Variante bevorzugen. Es gibt aber auch genauso Buchmacher, die einen eigenen Stil verfolgen und trotzdem eine leicht und intuitiv bedienbare Wettplattform besitzen. Generell gilt, dass die Menüführung leicht verständlich sein sollte, es keine langen Ladezeiten gibt und es zu keinen Abstürzen kommt. Ein Tipp sollte mit wenigen Klicks in den Wettschein erfasst werden und die Suche nach einem bestimmten Wettmarkt sollte schnell vonstattengehen.

Kundensupport

Ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium ist der Kundensupport. Schließlich kann es nicht nur bei Einsteigern, sondern auch Wettprofis zu technischen Problemen kommen oder es können Fragen auftauchen. Dann ist wichtig, dass ein deutschsprachiger Mitarbeiter diese möglich schnell und kompetent beantwortet. Im Idealfall ist das Supportteam 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche erreichbar und steht auf den wichtigsten Kontaktkanälen, wie zum Beispiel im Live Chat und der Telefonhotline, für Fragen und Antworten bereit. Kann jedoch nur ein E-Mail Formular genutzt werden und die Antwort dauert dann auch noch einige Werktage, dann raten wir von diesem Buchmacher ab.

Wettquoten

Jeder Buchmacher berechnen seine Wettquoten selber, weshalb es hier auch von Wettanbieter zu Wettanbieter enorme Unterschiede gibt. Der Quotenschlüssel ist auch als Auszahlungsschlüssel bekannt und gibt an, wie viel Prozent der Wetteinsätze seiner Kunden der Wettanbieter als Gewinnmarge einbehält. Bei einem Auszahlungsschlüssel von 97 %, den die Topanbieter bei wichtigen Begegnungen des DFL Supercups offerieren, bleibt lediglich 3 % beim Buchmacher selbst. Wer lukrativ tippen möchte, für den ist der Quotenvergleich unerlässlich und generell gilt, dass Buchmacher, die für hohe Quoten bekannt sind, auch bei unserem Quotenrechner immer auf den Spitzenplätzen erscheinen.

Wettsteuer

Verzichtet der Wettanbieter auf die Weiterbelastung der 5 % Steuerlast für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland, dann ist dies indirekt auch eine Quotenerhöhung. Trotzdem ist das Thema Wettsteuer ein heiß diskutiertes Thema, da deutsche Tipper hier klar im Nachteil sind im Vergleich zu Wettern aus anderen Ländern. Es gibt Unterschiede, ob der Buchmacher die 5 % aus eigener Tasche trägt, sie nur vom Gewinn einhält oder auf alle Kunden durch einen Abzug gleich vom Wetteinsatz einbehält.

 

Aktuelle Ratgeber

Alle Ratgeber