Diese 3 Infos erklären das Zustandekommen von Wettquoten


Wettquoten sind für alle Sportwetter im Internet sowie auch in lokalen Wettshops und -stationen von großer Bedeutung. Wer noch nicht genau weiß wie Sportwetten funktionieren, für den genügt es an dieser Stelle zu wissen, dass die Wettquoten entscheidend für die spätere Gewinnberechnung bei einer korrekten Tippabgabe ist. Wer folglich Wetten bei niedrigen Quoten abgibt, gewinnt im Ernstfall weniger als jemand, der Wetten bei hohen Quoten abgibt. Tatsächlich spielen bei der Gewinnberechnung noch ein paar andere Faktoren eine Rolle, die an dieser Stelle jedoch nicht eingehender betrachtet werden sollen. Spieler müssen lediglich wissen, dass Wettquoten ein ganz entscheidender Bestanteil von jeglichen Sportwetten sind und deshalb ganz genau unter die Lupe genommen werden müssen. Deshalb widmet sich dieser Ratgeber einem klassischen Thema der Sportwetten: Wie kommen Quoten zustande?

Die wichtigsten Fakten zu diesem Ratgeber im Überblick

  • Quoten sind entscheidend für Gewinne
  • Buchmacher geben Quoten heraus
  • Festsetzung erfolgt anhand statistischer Berechnungen
  • viele verschiedene Faktoren werden einbezogen

Info 1: Wer legt die Quoten fest?

Viele Spieler, die sich fragen, wie man mit Sportwetten Geld verdienen kann, wollen wissen, woher die Quoten eigentlich kommen, wenn sie doch schon so wichtig für die Berechnungen der Gewinnsummen sind. Diese Frage lässt sich sehr leicht klären, denn jeder Buchmacher legt seine Quoten individuell selbst fest und gibt diese dann an seine Kunden heraus. Das bedeutet, dass es nicht so etwas wie eine generelle Richtlinie gibt, an der sich jeder Buchmacher zu orientieren hat, sondern dass jeder Sportwettenanbieter selbst darüber entscheiden kann, welche Quote er seinen Spielern präsentiert. Einige Buchmacher offerieren in diesem Zusammenhang relativ häufig wirklich tolle Gewinnquoten, wohingegen andere wiederum lediglich am unteren Limit herumkrebsen.

Die Entscheidung von Spielern für einen Buchmacher mit tollen Quoten, hat bekanntermaßen Auswirkungen auf die eigenen Gewinnsummen. Deshalb lohnt es sich immer die folgende Frage zu stellen: Welcher Sportwettenanbieter hat die besten Quoten? Wer als Spieler an dieser Stelle genau recherchiert und einen umfassenden Vergleich anstellt, kann deutlich höhere Gewinne einfahren, als ein Spieler, der auf gut Glück einfach beim erstbesten Buchmacher seine Wetten abgibt.

  • Buchmacher legen Quoten fest
  • alle Buchmacher sind frei bei ihrer Quotenvergabe
sportingbet hat zahlreiche Vorteile

sportingbet hat zahlreiche Vorteile

Info 2: Wie berechnen Buchmacher die Quoten?

Viele Spieler stellen sich bekanntermaßen die folgende Frage bei Sportwetten: Wie kommen Quoten zustande? Bei dieser Frage steht vor allem die Suche nach Informationen rund um die Berechnungen im Mittelpunkt, die von den Sportwettenanbietern angestellt werden, um eine respektable Quote herausgeben zu können. Die genauen Mechanismen dieser Berechnungen an dieser Stelle zu erklären würde eindeutig zu weit führen. Die statistische Natur der mathematischen Formeln ist für Laien kaum zu verstehen und selbst die beim Buchmacher arbeitenden Statisten, die für die Quote verantwortlich sind, nutzen hierfür umfangreiche und sehr komplexe Computerprogramme.

Was allerdings eindeutig geklärt werden kann, sind die verschiedenen Informationen, die von Buchmachern benötigt werden, um diese konkreten Berechnungen überhaupt anstellen zu können. Schließlich müssen auch in statistisch arbeitende Computerprogramme konkrete Werte eingegeben werden, damit Berechnungen überhaupt stattfinden können. Diese Werte erhalten die Buchmacher, indem sie jede Menge News, Informationen und Statistiken zu sportlichen Mannschaften und Events wälzen. Ziel dieser umfangreichen Informationssuche ist es, die betreffende Mannschaft bzw. den Sportler möglichst exakt einschätzen zu können. Das gilt in Bezug auf verschiedene Parameter:

  • Wie fit ist der Spieler?
  • Wie motiviert ist der Spieler?
  • Wie ist das Verhältnis zum Gegner?
  • Wie häufig gewinnt der Spieler?

Zahlreiche Informationen werden gesammelt und anschließend in statistischen Werten berechnet, um so zu einer Quote für den betreffenden Spieler zu gelangen. Je positiver die Antworten auf die obigen Fragen ausfallen, umso wahrscheinlicher ist es, dass der Spieler ein bevorstehendes Match gewinnen kann, was im Gegenzug ein Sinken der Quote zur Folge hat. Schließlich stehen niedrige Quoten für hohe Chancen und hohe Quoten für eine große Wahrscheinlichkeit einer Niederlage.

  • Berechnungen erfolgen mit mathematischen Formeln
  • viele Informationen werden berücksichtigt
mybet bietet neben guten Quoten auch Bonusaktionen

mybet bietet neben guten Quoten auch Bonusaktionen

Info 3: Wieso haben Buchmacher unterschiedliche Quoten?

Weiter oben wurde bereits darauf verwiesen, dass Buchmacher relativ frei sind, wenn es darum geht die eigenen Quoten zu berechnen. Es gibt diesbezüglich keine spezifischen Vorgaben und trotzdem landen die meisten Sportwettenanbieter mit ihren Quoten immer relativ dicht beieinander. Dies liegt an den ähnlichen Berechnungsmodalitäten. Nur manchmal kommt es vor, dass einige Buchmacher aus der Reihe tanzen. Dies kann dann beispielsweise an einer hohen Risikobereitschaft des Sportwettenanbieters liegen. Vielleicht möchte er durch besonders gute Quoten langfristig mehr Kunden anlocken, da er ihnen verbesserte Gewinnchancen anbietet. Da es sich bei diesen Aktionen meist um Eintagsfliegen handelt, sollten Spieler sie nur in Ausnahmefällen berücksichtigen. Besser ist es sich an einem Anbieter zu orientieren, der konsequent hohe Quoten offeriert. Welcher ist der beste Online Sportwettenanbieter, lautet die Frage vieler Spieler, denn gute Anbieter haben meist auch hervorragende Quoten. Im Fall von bet365 und auch bei Tipico haben Spieler mit dieser Annahme Recht.

  • hohe Quoten sollen Kunden anlocken
  • bet365 und Tipico bieten immer hohe Quoten

Fazit: Quotenberechnungen sind kein Geheimnis

Prinzipiell sollten Spieler davon ausgehen, dass die Berechnung von Wettquoten keineswegs so geheimnisvoll ist, wie viele vielleicht immer denken. Den meisten Buchmachern stehen hierfür dieselben Informationen zur Verfügung wie den Spielern. Dies wiederum bedeutet im Umkehrschluss, dass ein Spieler, der sich eingehend mit der Materie beschäftigt, durchaus gut einschätzen kann, ob eine herausgegebene Quote fair ist oder nicht. Spieler sollten das bei ihren nächsten Wettabschlüssen unbedingt bedenken.

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus