Diese drei klassischen Sportwetten bringen hohe Gewinnsummen


Obwohl den meisten Sportwettern in der Regel nur die klassischen Single Bets bekannt sind, bieten Sportwetten deutlich mehr Abwechslung als die große Anzahl der Sportfreunde denkt. Viele verschiedene Wettarten haben sich bei den meisten seriösen Buchmachern bewährt und wer mit Sportwetten Geld verdienen möchte, sollte sich früher oder später auch einmal mit diesen Varianten auseinandersetzen. Die Voraussetzungen für erfolgreiche Wetten sind selbstverständlich immer ein glückliches Händchen und die Wahl eines seriösen Buchmachers. Sicherheitsanbieter sorgen für noch mehr Wettvergnügen, da sie den Spieler dank umfangreicher Kontrollen zusätzlich absichern und schützen. Eine Kombination aus verschiedenen Wettarten sorgt jedoch unter gewissen Umständen für noch höhere Gewinnbeträge, weshalb der nachfolgende Ratgeber mit drei Beispielen aufklärt, welche Sportwetten es gibt.

Die wichtigsten Fakten zu diesem Ratgeber im Überblick

  • klassische Single Bets werden am häufigsten abgeschlossen
  • es gibt zahlreiche weitere Wettarten
  • bei Single Bets erfolgt nur eine Tippabgabe
  • Kombiwetten kombinieren mehrere Tipps miteinander
  • Systemwetten sind risikoärmere Variante der Kombiwetten

Beispiel 1: Klassische Single Bets für alle, die es einfach mögen

Die unkomplizierteste und bekannteste Art der Sportwette stellt sicherlich die sogenannte Single Bet oder Einzelwette dar. Bei dieser Wettart wird ein einziger Tipp auf ein sportliches Ereignis abgegeben und dieses wird separat auf dem Wettschein eingetragen und mit einem Betrag als Wetteinsatz versehen. Liegt der Spieler mit seinem Tipp richtig, gewinnt er den im Wettschein angegebenen Betrag. Dieser setzt sich aus der Multiplikation seines Wetteinsatzes mit der ausgeschriebenen Gewinnquote zusammen und ist bereits beim Wettabschluss im Wettschein einzusehen. Ein Blick auf die Wettquoten und die Frage, welcher Sportwettenanbieter die besten Quoten hat, lohnt sich folglich enorm. Denn selbst die kleinen Unterschiede können bei der Gewinnberechnung einen entscheidenden Unterschied erkennbar werden lassen.

Wettoptionen bei bet365

Wettoptionen bei bet365

Um eine Single Bet zu platzieren, müssen die Spieler sich bei einem Buchmacher wie bet365 oder Tipico für ein bestimmtes sportliches Ereignis entscheiden und dieses dann per Klick auf die ausgeschrieben Wettquote auswählen. Danach erfolgt automatisch der Transfer der Wette auf den Wettschein. Nun müssen nur noch der individuelle Wunschbetrag festgelegt und die Wette als solche bestätigt werden. Schon ist die Wette aktiv und der Spieler kann ihrer Auswertung entgegenfiebern.

  • Single Bet wird per Klick ausgewählt
  • Gewinnsumme berechnet sich aus Quote und Wetteinsatz

Beispiel 2: Kombiwetten bringen noch mehr Gewinne

Wettschein mit Optionen bei Betway

Wettschein mit Optionen bei Betway

Ein weiteres Beispiel für eine klassische Wettvariante stellt die Kombiwette dar. Das Prinzip hinter dieser Wettart ist sehr einfach zu verstehen und die Gewinnmöglichkeiten sind teilweise enorm. Auf der anderen Seite sollten Spieler jedoch bedenken, dass das Risiko bei dieser Wettart um ein Vielfaches höher ist als bei normalen Wetten. Kombiwetten repräsentieren im Grunde genommen eine Kombination aus mehreren Single Bets. Diese werden in einer großen Wette miteinander geknüpft. Die Gewinnausschüttung ist dann nicht mehr nur an einen einzigen richtigen Tipp, sondern eben an alle Tipps aus der Kombiwette geknüpft. Für die Gewinnberechnung erfolgt eine Multiplikation aller Quoten mit dem jeweiligen Wetteinsatz. So erhält der Spieler bei richtigen Tipps deutlich mehr Geld, als wenn er all diese Tipps einzeln spielen würde.

Das Schwierige an einer Kombiwette ist jedoch das hohe Risiko. Denn alle miteinander verbundenen Tipps sind voneinander abhängig. Das bedeutet, dass nur ein einziger falscher Tipp die Gewinnausschüttung verhindert. Ein Beispiel zeigt dies deutlich:

  • 10€ Einsatz x Quote 1.7 x Quote 1.9 = 32,30€ Gewinn
  • 10€ Einsatz x Quote 1.7 x Quote 0 = 0€ Gewinn

Die erste Rechnung zeigt, wie viel eine Kombiwette mit zwei richtigen Tipps an Gewinn einbringt. Geht jedoch ein Tipp daneben, wird die entsprechende Quote bei diesem Tipp auf Null gesetzt. Die zweite Rechnung im obigen Beispiel zeigt auf, dass sich daraus keine Gewinnsumme mehr ergeben kann. Der Spieler kann bei nur einem einzigen falschen Tipp folglich leer ausgehen. Das gilt es bei der Abgabe von Kombiwetten unbedingt zu berücksichtigen.

  • Kombiwetten steigern den Gewinn um ein Vielfaches
  • falsche Tipps bringen die gesamte Wette zum Scheitern

Beispiel 3: Systemwette als spielerfreundliche Version der Kombiwette

Wer sich fragt, welche Sportwetten es gibt, der wird bei einem klassischen Buchmacher, der mit seiner seriösen Glücksspiellizenz aus Malta oder Gibraltar ausgezeichnet ist, schnell auf die sogenannten Systemwetten stoßen. Diese funktionieren prinzipiell ähnlich wie die Kombiwetten und können die Gewinnsummen von Spielern steigern. Allerdings sind bei Systemwetten auch kleinere Fehltritte erlaubt. Systemwetten werden als Kombination namens 2 aus 3 oder 3 aus 5 gespielt. Das bedeutet, dass zwei von drei Tipps bzw. drei von fünf Tipps richtig sein müssen, damit die Wette noch als erfolgreich gespielt gilt. Die Quoten für die Systemwetten werden vom Buchmacher selbst herausgegeben, wobei sich ein sogenannter Quotenvergleich immer lohnt. Der Vorteil für den Spieler liegt bei Systemwetten klar auf der Hand: Es werden höhere Gewinne als bei Einzeltipps eingestrichen, aber das Risiko ist deutlich kleiner als bei Kombiwetten. Trotzdem raten Profis dazu diese Art von Wetten immer nur im Zusammenhang mit Favoritentipps zu spielen.

  • Systemwetten sind Abwandlung von Kombiwetten
  • das Risiko ist geringer als bei Kombiwetten

Fazit: Verschiedene Wettarten für unterschiedliche Spieler

Verschiedene Spieler bedürfen unterschiedlicher Wettarten: Einige Sportfreunde möchten gern ein hohes Risiko eingehen, um die eigenen Gewinnsummen gegebenenfalls zu steigern, wohingegen andere lieber auf Nummer Sicher gehen möchten. Die Buchmacher dieser Welt kommen ihren Kunden diesbezüglich stark entgegen und haben verschiedene Wettarten etabliert. Die Liste umfasst eigentlich noch deutlich mehr Wettvarianten als die Single Bets, die Kombiwetten und die Systemwetten, aber für gerade erst beginnende Sportwetter empfehlen sich gerade diese drei Optionen wegen ihrer unkomplizierten Regeln besonders stark.

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus