Diese 3 Tipps helfen bei der Taktik für Sportwetten

mobile Geräte

Welche Taktik wird bei Sportwetten empfohlen? – Dies ist eine unter Sportfreunden und Sportwettern sehr häufig gestellte Frage. Unabhängig davon, ob Spieler sich für Fußball, Formel 1 oder Basketball interessieren, die meisten sind davon überzeugt, dass Sportwetten mit einer bestimmten Taktik deutlich häufiger und sicherer gewonnen werden kann. Und das dürfte für alle, die sich fragen, wie man mit Sportwetten Geld verdienen kann, von großer Relevanz sein. Tatsächlich empfehlen auch Experten sich eine gewisse Taktik zuzulegen, allerdings weisen sie gleichzeitig immer auch darauf hin, dass ein wenig taktisches Verständnis noch längst keine Garantie auf sichere Gewinne bietet. Stattdessen sollte eine Taktik eher als eine Art Orientierungshilfe dienen, um im Wirrwarr der täglich angebotenen Sportwetten nicht den Überblick zu verlieren. Für alle Spieler, die eine eigene Taktik in Bezug auf Sportwetten entwickeln wollen, werden nachfolgend drei wichtige Tipps vorgestellt.

Die wichtigsten Fakten zu diesem Ratgeber im Überblick

  • Taktik kann keine Gewinne versprechen
  • Taktik bietet Orientierungshilfe
  • Limitierungen sind von Bedeutung
  • Quotenunterschiede auszunutzen empfiehlt sich
  • Bonusaktionen können außerdem hilfreich sein

Tipp 1: Limitierungen können ein Rettungsanker sein

Wettschein bei sportingbet

Wettschein bei sportingbet

Sportfreunde, die sich zum ersten Mal ausgiebig für Sportwetten im Netz interessieren, können in einem ersten Augenblick häufig überwältigt von der Vielzahl an unterschiedlichen Sportwetten sein, die sich ihnen bei den diversen Buchmachern präsentieren. In diesem Fall ist es ratsam, einen gewissen Rettungsanker sein eigen nennen zu können, um im Ernstfall eine Art Notbremse ziehen und sich in die Realität zurückholen zu können. Besonders überwältigend sind schließlich immer die möglichen Gewinnsummen, die bei Sportwetten theoretisch abgestaubt werden können. Jeder, der weiß, wie Sportwetten funktionieren, ist darüber informiert, dass die Höhe der Quote über die Gewinnsumme entscheidet. Wer folglich bei einer Quote von 10.5 wettet, der kann mit einem Einsatz von nur 10,00 Euro glatte 105,00 Euro bei einem richtigen Tipp kassieren. Derartige Summen und Chancen können bisweilen überfordernd wirken.

Gut ist, wenn Spieler sich in diesem Zusammenhang Grenzen setzen. Wer immer drauflos spielt und bis an die eigenen Limits geht, der muss sich nicht nur bald die Frage stellen, ab wann man Sportwetten süchtig ist, sondern räumt im schlimmsten Fall auch noch sein komplettes Bankkonto leer und steht am Ende mit leeren Händen da. Limitierungen werden deshalb von erfolgreichen Sportwettern von Beginn an gesetzt. Sie beziehen sich auf mögliche Einsatzsummen und aber auch auf die maximalen Gewinnsummen. Sobald diese unteren und oberen Limits erreicht sind, zieht sich der erfahrene Sportwetter dann aus dem Spiel zurück und wartet bis ein bestimmter Zeitraum verstrichen ist. Diese Taktik hat sich bereits tausendfach bewährt.

  • Limitierungen gelten für obere und untere Grenzen
  • Begrenzungen bewahren Spieler vor dem Bankrott

Tipp 2: Quotenunterschiede sollten ausgenutzt werden

Wer sich als Sportfreund fragt, welche Taktik bei Sportwetten empfohlen wird, der sollte sich in großem Maße auch auf die Wettquoten der Buchmacfokussieren. Sportwetten-Experten raten immer wieder dazu die Quotenunterschiede, die bei einigen Buchmachern existieren auszunutzen, umso entweder höhere oder vielleicht sogar sichere Gewinne auszunutzen. Wie mit hohen Wettquoten hohe Gewinnsummen kassiert werden, dürfte eigentlich klar sein. betway beispielsweise gilt als Sportwettenanbieter, welcher die besten Quoten hat und sichert seinen Spielern dadurch konstant hohe Gewinnsummen, sofern diese richtige Tipps bei ihm platzieren.

Es gibt jedoch noch eine zweite Möglichkeit Quotenunterschiede bei Buchmachern ausnutzen. Die Rede ist in diesem Zusammenhang von sogenannten Arbitrage Wetten. Dieser Begriff stammt ursprünglich aus der Welt des Finanzhandels. Bezeichnet werden hiermit zwei Quoten, die einander so ausspielen, dass derjenige Spieler, der bei diesen Quoten jeweils eine Wette mit einem bestimmten Einsatz spielt, in jedem Fall immer nur gewinnen kann. Solche Wetten sind allerdings relativ selten und gehen in der Regel nur mit geringen Gewinnspannen einher. Dementsprechend empfiehlt sich diese Taktik häufig nur für Profis, Laien hingegen sollten nicht allzu viele Hoffnungen in dieses komplizierte Verfahren setzen.

  • höhere Quoten bringen hohe Gewinne
  • Arbitrage-Wetten sind bedingt empfehlenswert
Sicherheitsangaben Betvictor

Sicherheitsangaben Betvictor

Tipp 3: Bonusaktionen machen Spieler reich

Viele Buchmacher werben mit eigenen Bonusaktionen, die angeblich alle Spieler von jetzt auf gleich reich machen sollen. Bei einigen Angeboten stimmt das sogar, wohingegen andere Aktionen eher nur als Luftnummern zu bezeichnen sind. Spieler sollten vor der Aktivierung eines Bonusangebots immer darauf achten, für welchen Bonus genau sie sich entscheiden. Denn auch wenn ein Buchmacher eine Glücksspiellizenz aus Malta im Gepäck hat und damit unbedingt als seriös einzustufen ist, bedeutet das noch lange nicht, dass aus die zugehörigen Bonusaktionen empfehlenswert sind.

Bonusaktionen, die bei einer guten Taktik helfen können, stocken entweder das Budget auf (sind folglich als Einzahlungsbonus deklariert) oder vergeben gratis Bonusgeld ohne vorherige Einzahlung. Zusätzlich sollten Spieler allerdings noch darauf achten, ob die Bonusbedingungen ebenfalls lohnenswert bzw. spielerfreundlich gestaltet sind. Ein zu kurzer Bonuszeitraum oder zu hohe Durchspielanforderungen können einem ansonsten sehr lukrativ wirkenden Angebot schnell einen Riegel vorschieben. Wer jedoch taktisch geschickt agiert, kann dank Bonusaktionen noch mehr Gewinne aus den eigenen Wetten herausschlagen.

  • Bonusaktionen können bei der Steigerung von Gewinnen helfen
  • nur mit den richtigen Bedingungen werden Boni lohnenswert

Fazit: Viele taktische Tricks steigern potentielle Gewinne

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um mit taktischen Schachzügen mehr Gewinne bei Sportwetten zu kassieren. Spielern müssen diese Möglichkeiten allerdings zunächst einmal bewusst sein. So wissen nur die wenigsten gleich zu Beginn ihrer Sportwettenkarriere, was es mit den Wettquoten auf sich hat und viele Spieler haben keine Ahnung davon, dass eigenhändige Limitierungen manchmal als wahrlicher Rettungsanker fungieren können. Spieler sollten sich außerdem nicht auf falsche Ratgeber verlassen, denn diese wollen, beispielsweise mit unattraktiven und hinterhältigen Bonusaktionen, nur an das Geld der vertrauensseligen Sportfreunde.

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus