3 Tipps, die am 20. Bundesliga Spieltag zum Gewinn führten

Bayer Leverkusen BayArena

Mittlerweile grassiert schon wieder das Pokalfieber. Denn die Begegnungen im Viertelfinale im DFB-Pokal stehen auf dem Programm. Trotzdem lohnt es sich, noch einmal den Blick auf das letzte Wochenende und damit den 20. Spieltag zu richten. An diesem wurden gleich eine Reihe Wett Tipps für die 1. Bundesliga perfekt von unseren Redakteuren analysiert.

Den Anfang machte schon am Freitagabend die Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen, die mit einem glasklaren 5:1 (2:0) der Fohlen gegen die Norddeutschen endete. Die wettpro Analyse kam nach einer akribischen Auswertung aller Zahlen und Fakten damals zu folgendem Fazit:

Unsere Empfehlung ist eindeutig: Eine Torwette Over ist genau der richtige Tipp in dieser Partie.

Unser empfohlener Tipp mit geringem Risiko und einem Stake 9/10 lautete Over 1.5, was bereits zur Pause (2:0) erfüllt wurde. Unser Tipp Favorit war derweil ein Over 2.5 (6/10) bei Tipico, das mit einer Quote von 1,60 ebenso schnell aufging – schon nach 50 Minuten.

Value Bet bei Betvictor geht perfekt auf

Abschließend hatte die wettpro Redaktion mehrere Argumente für sogar ein Over 4.5 (2/10) geliefert. Die für euch entdeckte Value Bet bei Betvictor ging mit einer Quote von 4,60 war in der 70. Minute durch Gladbachs 4:1 dann ebenfalls auf. Aus nur zehn Euro Einsatz konntet ihr somit bis zu 46 Euro Gewinn erzielen, sofern ihr unseren Empfehlungen gefolgt seid.

Die wichtigsten Gewinne des 20. Spieltags im Überblick

  • Gladbachs Torspektakel exakt vorhergesagt
  • Für ein Over 4.5 eine Value Bet erzielt
  • Schalkes Heimsieg gegen die Wölfe exakt vorhergesagt
  • Value Bet für eine glatte 1 der Königsblauen
  • Stuttgarts Auswärtscoup in Frankfurt ebenfalls empfohlen


Die zweite in Perfektion analysierte Paarung des Wochenendes lautete FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg. Hier ging unsere Tendenz ganz klar in Richtung Schalker Heimsieg – entweder mit oder ohne Absicherung. Auf jeden Fall allerdings abermals mit einer Value Bet. Damals kamen unsere Tipp-Redakteure zu diesem Schluss:

Auf eine Überraschung der Wölfe ist nach aktuellem Stand der Dinge eher nicht zu tippen.

Genau so war es. Als sehr sichere Variante hatten wir euch die Doppelte Chance 1X (7/10) ans Herz gelegt – mit einer Quote von bereits 1,48. Unsere Wettempfehlung lautete Heimsieg 1 Draw No Bet. Dafür durften sich alle, die dieser Empfehlung gefolgt waren, über eine stolze Quote von 1,85 (6/10) freuen.

Die zweite Value Bet – der Schalker Heimsieg bei Tonybet

Wer allerdings den Heimsieg der Königsblauen ohne Absicherung getippt hat, der profitierte dank unserer Wettanalyse sogar von einer Value Bet mit der Quote 2,55 (4/10). In allen drei Fällen entpuppte sich der Buchmacher Tonybet als Bookie mit der Bestquote. Einen ausführlichen Testbericht zu diesem Wettanbieter findet ihr übrigens hier.

Aller guten Dinge sind drei: VfB siegt weiter

In unserem Quick Tipp haben die wettpro Experten euch zudem die Doppelte Chance X2 in der Partie Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart ans Herz gelegt. Dass diese aufgehen würde, zeichnete sich schnell ab, wenngleich mit Frankfurt (und natürlich Goalgetter Alex Meier) immer zu rechnen ist.

Stuttgart siegte 4:2 (2:0) – unser Tipp mit einem Stake 6/10 ging auf. Wer dieser Empfehlung folgte, freute sich auf eine Quote von 1,55 bei Tipico – übrigens ganz ohne Wettsteuer bei diesem Buchmacher. Auch die von uns genannte Alternative Over 2.5 bei X-Tip ging mit einer Quote von 1,65 klar auf.

DFP-Pokal Viertelfinale wetten: Wo gibt es die besten Quoten?

Unser Blick richtet sich nun aufs Viertelfinale im DFB-Pokal. Alle vier Partien wurden bereits von unseren wettpro Autoren analysiert. Zum Teil mit überraschenden Ergebnissen. So glauben unsere Experten durchaus an eine Überraschung am Rhein, wo Bayer Leverkusen gegen Werder Bremen spielt. Beim VfL Bochum gegen FC Bayern München werden eher weniger, bei VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund eher mehr Tore erwartet.

Besonders ans Herz legen will die wettpro Redaktion euch dieses Mal allerdings das Gastspiel der Berliner. Warum? Bei der Paarung 1. FC Heidenheim gegen Hertha BSC liegt die Quote für einen von uns erwarteten Auswärtssieg sehr hoch um die 2,00. Selbst ein 2 Handicap 1:0 mit Topquoten bis zu 4,20 halten wir mit gewissem Risiko behaftet für empfehlenswert. All das und noch viele weitere Wettempfehlungen findet ihr auch in der Rubrik Wett Tipps.

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus