Mit diesen 3 Tipps wird bei Sportwetten richtig getippt

Tenniswetten

Für viele Einsteiger, die sich gerade ganz frisch an professionelle Sportwetten mit echtem Geldeinsatz heranwagen, stellen eben diese Wetten oftmals ein regelrechtes Mysterium dar. Denn sobald das echte eigene Geld im Spiel ist, steigt verständlicherweise auch das Risiko richtig auf die Nase zu fallen. Dementsprechend versuchen viele Sportfreunde herauszufinden wie man mit Sportwetten Geld verdienen kann. Dies ist nicht immer einfach und es benötigt einiges an Knowhow, um die richtigen Wetten abschließen zu können. Damit das Grundverständnis davon, wie man bei Sportwetten richtig tippt, sich nicht erst durch jahrelange Prozeduren erarbeitet werden muss, haben Experten im nachfolgenden Ratgeber drei wichtige Tipps für richtiges Tippen bei Sportwetten zusammengetragen. Hierbei handelt es sich selbstverständlich nur um generelle Ratschläge, die aufgrund der Prinzipien des Glücksspiels keineswegs zu garantierten Gewinnen führen können.

Die wichtigsten Fakten zu diesem Ratgeber im Überblick

  • Sportwetten Systeme können keinen dauerhaften Erfolg bringen
  • grundlegende Richtlinien sind häufig besser geeignet
  • Tipps auf Favoriten bringen oft sichere Gewinne
  • das eigene Budget muss immer im Blick bleiben
  • Bonusaktionen dürfen bei Gelegenheit genutzt werden

Tipp 1: Das Wissen um die eigenen Fähigkeiten

Die Erfahrung der Experten hat gezeigt, dass vor allem diejenigen Sportwetter meist dauerhaft auf der Welle des Erfolges schwimmen, die sich intensiv mit dem Sportgeschehen auseinandersetzen. Ein gewisses Basiswissen mag vielleicht ausreichen, um ab und zu eine Wette gewinnen zu können, wer allerdings dauerhaft auf der Siegerseite stehen möchte, der muss deutlich mehr Zeit und Energie investieren. Das gilt sowohl für die Fans von Fußball und Tennis als auch für die Liebhaber von kleineren Sportarten. Das regelmäßige Scannen von News- und Informationstexten, Sportberichten und Reportagen gehört folglich dazu. Wer seinem Sport jedoch mit Leidenschaft begegnet, für den dürfte dieses Vorgehen ohnehin bereits zur Routine gehören.

Wer wissen will, wie man bei Sportwetten richtig tippt, dem muss jedoch klar sein, dass das Wissen um die eigenen Fähigkeiten nicht nur die Kenntnisse der aktuellen sportlichen Ereignisse umfasst. Tatsächlich muss der Sportwetter ganz besonders auch über die eigenen Budgetverhältnisse Bescheid wissen. Denn nur wer weiß, wie viel Geld er auf dem eigenen Konto hat, dem ist auch klar, wie viel er bei der nächsten Wette noch investieren kann. Das Leben über den eigenen Verhältnissen führt bei Sportwetten schließlich schnell zu einer absoluten Pleite. Um richtig tippen zu können, müssen demnach sowohl das sportliche Wissen als auch eine gewisse Selbstbeherrschung in punkto Kontostand vorhanden sein.

  • sportliches Wissen ist für erfolgreiche Wetten wichtig
  • der eigene Kontostand ist das Maß aller Dinge
Registrierungsformular bei Betway

Registrierungsformular bei Betway

Tipp 2: Der stete Tropfen höhlt den Stein

Was im ersten Augenblick nach einer abgeschmackten Binsenweisheit klingt, erweist sich gerade bei Sportwetten als hilfreicher Hinweis. Sportwetter, die nicht nur richtig tippen, sondern damit auch langfristig erfolgreich sind, gehen nur in den seltensten Fällen wirklich aufs Ganze. Anstatt ihr Potential und ihr hart verdientes Geld bei riskanten Außenseiterwetten zu positionieren, legen sie meist deutlich größeren Wert auf die Favoritentipps. Diese Favoritentipps zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit einer deutlich geringeren Quote einhergehen.

Viele Neulinge versuchen oft herauszufinden, welcher Sportwettenanbieter die besten Quoten hat, vergessen dabei dann aber häufig auch auf die Favoriten zu tippen. Bei den Favoriten winken zwar deutlich weniger Gewinne, aber dafür ist das Risiko, welches mit dieser Art von Wetten einhergeht, ebenfalls deutlich bescheidener. Und wer dann monatlich ohne großes Risiko eine gewisse Anzahl an kleineren Beträgen kassiert, für den ergibt sich daraus am Ende des Jahres eine beachtliche Summe, die dann wiederum in etwas Schönes investiert werden kann. Professionelle Sportwetter halten sich nur in absoluten Ausnahmefällen nicht an diese Vorgehensweise, denn Kontrolle, Selbstdisziplin und planvolles Handeln sind wichtige Faktoren bei erfolgreichen Sportwetten.

  • Favoritentipps haben geringeres Risiko
  • besonders die klaren Favoriten werden bevorzugt

Tipp 3: Bonusangebote können das Budget aufstocken

Bonusaktionen sind für viele Spieler, die noch nicht wissen, wie Sportwetten funktionieren, häufig absolutes Neuland und werden vorzugsweise mit einer gesunden Vorsicht behandelt. Das ist angesichts der vielen zweifelhaften Angebote auch durchaus angemessen, gereicht aber lange nicht immer zum Vorteil. Tatsächlich gibt es einige Buchmacher, die sich sehr wohl darum kümmern, für ihre Kunden ein paar vielversprechende Aktionen auf die Beine zu stellen. betway beispielsweise ist ein solcher Buchmacher. Mit einer Glücksspiellizenz aus Gibraltar im Gepäck und einer ganzen Reihe unterschiedlichster Sportwetten ausgestattet, präsentiert diese Buchmacher einen Bonus für neue Kunden, der bis zu 100,00 Euro zusätzlich bringt. Dabei ist nicht nur die Auszahlung vom Bonusgeld selbst möglich, sondern zusätzlich noch die Ausschüttung erzielter Gewinne.

Spieler, die in Kombination mit einem solch fairen Bonus auf Favoritentipps setzen und dabei die geforderte Mindestquote einhalten, können zwangsläufig nur auf der Gewinnerseite landen. Dann wartet am Ende des Bonuszeitraums eine traumhafte Auszahlung, bei der sich das eigene Geld mehr als verdoppelt hat. Von schlechten Bonusbedingungen, wie sie bei den Aktionen einiger anderer Buchmacher durchaus vorkommen, kann in diesem Zusammenhang jedoch nur abgeraten werden. Spieler müssen letztendlich aber selbst entscheiden, bei welchem Buchmacher sie sich anmelden und wessen Bonusangebot sie aktivieren wollen.

  • einige Bonusaktionen können viel Geld beisteuern
  • nicht jede Aktion erweist sich als lohnenswert
Registrierungsformular bei Interwetten

Registrierungsformular bei Interwetten

Fazit: Richtiges Wetten will gelernt sein

Die obigen Ausführungen verdeutlichen, dass richtiges Wetten nicht unbedingt so einfach ist, wie viele Sportfreunde sich das vielleicht vorstellen. Es gibt verschiedene Hinweise die beachtet werden sollten. Das Setzen auf Favoritentipps sowie das Nutzen attraktiver Bonusaktionen gehören in jedem Fall dazu. Auch das eigene Budget sollte stets im Blick behalten werden, damit dem Spieler zwischendrin nicht plötzlich die Puste ausgeht. Doch trotz der Plausibilität der soeben vorgestellten Hinweise bieten diese selbstverständlich keine Garantie für Gewinne bei Sportwetten. Jeder Spieler muss letztendlich selbst entscheiden, wo er welche Wette platziert und dann wiederum auf das eigene Glück hoffen.

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Weitere tolle Ratgeber Angebote sind hier zu finden

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus