BesserTippen: Zuverlässige Wettentipps und Analysen

BesserTippen im Überblick:

  • Bis zu 100 Analysen pro Woche
  • Top-Ligen, Vereinswettbewerbe und internationale Events
  • Fußball, US Sports, Eishockey und andere Wettmärkte
  • Versand per E-Mail oder WhatsApp
BesserTippen Matchanalysen und Wettentipps

In letzter Zeit stoßen wir immer wieder auf die Seite BesserTippen.com. Und nehmen uns jetzt die Zeit, das Angebot intensiv unter die Lupe zu nehmen. Für den Review haben wir nicht nur die Leistungen auf den Prüfstand gestellt. Zentrales Element bei BesserTippen sind Live- und Kombi-Tipps sowie Matchanalysen. Bei einem Anbieter mit diesem Portfolio stellt sich ja schon fast zwangsläufig die Frage nach der Seriosität. Wie zuverlässig ist BesserTippen in der Praxis? Bei der Untersuchung dieser Frage sind wir auf einen überraschenden Fakt gestoßen. Eines vorweg: Wer mit der Performance eigener Tippscheine nicht zufrieden ist, darf sich BesserTippen ruhig mal etwas genauer anschauen.

Jetzt ansehen: Die besten Tipps bei BesserTippen

BesserTippen.com: Kombi- und Live-Tipps

Zum ersten Mal ist uns BesserTippen auf der sozialen Plattform Facebook über den Weg gelaufen. Den Machern ist es gelungen, inzwischen mehr als 10.000 Fans für sich zu begeistern, was nicht jeder aus dem Stand schafft. Die Facebook-Seite ist aber nur ein Teil von BesserTippen. Im Kern geht es um:

  • Live- und Kombi-Tipps
  • Matchanalysen
  • Coachings.

Ideal, um als Anfänger nicht bei jedem Schritt Lehrgeld zahlen zu müssen und stattdessen mithilfe der Tipps einen Wissensvorsprung in den Händen zu halten.

BesserTippen Matchanalysen und Wettentipps

BesserTippen Experteneinschätzung – Live- und Kombi-Tipps für Fußball & Co.

 

Die Tipps basieren auf Expertenwissen, dass über Jahre im Sportwettensegment entstanden ist. Wie kommen die Experteneinschätzungen und Analysen zustande? Natürlich gibt BesserTippen seine Tipps nicht aus dem Bauch heraus ab. Jede Analyse ist das Ergebnis einer Auswertung von Statistiken, Tabellen und Formkurven, die mithilfe von Algorithmen ausgewertet werden. Das Ergebnis sind Sportwettentipps für Ligen, Vereinswettbewerbe (zum Beispiel die Champions League) und internationale Turniere. Dabei fokussiert sich BesserTippen – anders als diverse Angebote mit ähnlichem Profil – nicht allein auf König Fußball. Sportwettenfans, deren Interesse am Angebot von BesserTippen geweckt wird, dürfen sich auf Analysen für US-Sports, Eishockey oder Tennis freuen. Und angesichts des Erfolgs wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis der Anbieter das Portfolio der Wettmärkte ausbaut.

Was kosten die Sportwettentipps?

BesserTippen verschickt die Einschätzungen zu Spielen und Tipps entweder per E-Mail oder über den Messenger WhatsApp. Letzteres ist besonders komfortabel, wenn Nutzer sehr viel unterwegs sind und ihr E-Mail-Postfach nur selten checken können. Besonders aufgrund der Tatsache, dass Wettanbieter inzwischen – dank App und/oder Instant Play – mobil erreichbar sind, können die Live- und Kombi-Tipps sofort eingesetzt werden.

Sicher sind die Analysen teuer. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall. BesserTippen verzichtet sowohl auf ein Abo-Modell, was auf lange Sicht sehr teuer werden kann. Und es werden vom Anbieter auch keine hohen Gebühren für einzelne Matchanalysen verlangt? Sportwettentipps täglich direkt aufs Konto, ohne dass hierfür Kosten anfallen – irgendwo muss das Ganze einen Haken haben? Im Test ist uns keiner aufgefallen.

Jetzt ansehen: Die besten Tipps bei BesserTippen

BesserTippen: Die Registrierung im Schnellcheck

Um BesserTippen nutzen zu können bzw. Spielanalysen, Coachings sowie die Kombi-Tipps aufs Handy oder das E-Mail-Postfach zugeschickt zu bekommen, ist eine Registrierung erforderlich. Die Eröffnung des neuen Nutzerkontos hat sich im BesserTippen Test alles andere als schwierig erwiesen. Im Gegenteil – innerhalb kürzester Zeit war das Ganze erledigt, es wird lediglich die E-Mail Adresse gebraucht.

BesserTippen Registrierung für Neukunden

BesserTippen Konto eröffnen – Registrierung in Minuten

 

Aber: Bevor der Account genutzt werden kann, muss der Kundendienst erst noch die Aktivierung vornehmen. Letztere setzt einige Bedingungen voraus.

Aktivierung des Kundenkontos

Nach der Registrierung erhalten neue Mitglieder eine Willkommen-Mail. Diese enthält alle wichtigen Infos zur Aktivierung. Um diese abschließen zu können, müssen sich Nutzer im ersten Schritt bei einem Partner von BesserTippen anmelden. Zu berücksichtigen ist an dieser Stelle, dass es sich um eine Registrierung als neuer Kunde handeln muss. Sollte bei einem der Partner-Buchmacher bereits ein Wettkonto angemeldet sein, fällt dieser aus der Liste natürlich heraus.

Und es gibt noch eine Bedingung: Jeder Nutzer muss bei dem Buchmacher eine Mindesteinzahlung in Höhe von 40 Euro leisten.

Damit sind die Voraussetzungen für eine Aktivierung erfüllt. Jetzt müssen Sportwetter nur noch die Bestätigung der Registrierung beim Buchmacher sowie die Transaktion gegenüber BesserTippen nachweisen. Hierzu reicht je ein Bildschirmfoto. Letztere gehen zum Support von BesserTippen, werden hier geprüft und die Aktivierung vorgenommen. Bei uns hat dieser Prozess nur ein paar Minuten gedauert. Allerdings haben die Fotos auch während der Servicezeiten zum Support geschickt.

Achtung: Wer sich die Tipps und Analysen direkt per WhatsApp aufs Handy schicken lassen will, muss ein paar Punkte beachten. BesserTippen muss der Versand der Nachrichten gestattet werden. Wie der Ablauf für die Aufnahme in den Verteiler aussieht, erklärt BesserTippen Schritt für Schritt.

Jetzt ansehen: Die besten Tipps bei BesserTippen

Wie gut sind die Sportwettentipps?

Für den Test und unseren Erfahrungsbericht haben wir uns BesserTippen sehr detailliert angesehen. Und sind auf verschiedene interessante Aspekte gestoßen. Kein teures Abo und keine Zusatzgebühren sind nur zwei der Punkte.

Die Bewertung steht und fällt am Ende mit der Frage, wie hoch die Trefferquote ist? 100 Prozent richtige Vorhersagen für Live- und Kombi-Tipps zu erwarten, ist utopisch. In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass selbst der vermeintlich haushohe Favorit in einem Spiel auch mal unterliegen kann.

BesserTippen 24 7 Coaching für Wettfans

Mit BesserTippen Know-how verbessern – Das 24/7 Coaching

 

Trotz dieser Erkenntnis sind die Ergebnisse von BesserTippen beeindruckend. Eine Quote von 85 Prozent bei richtigen Einschätzungen sprechen für das Know-how und die Expertise der Sportwettenprofis. Und davon profitieren die BesserTippen-Nutzer. Übrigens: Die Analysen und Tipps sind so aufbereitet, dass sie sich in verschiedene Wettstrategien einfügen lassen – etwa in Form von Einzelwetten oder zusammengefasst als Kombiwette.

BesserTippen seriös: Unsere Erfahrungen mit den Tipps

Eine hohe Trefferquote und Analysen zu Spielen, die es umsonst gibt – klingt doch eigentlich alles sehr gut. Zuverlässigkeit und Seriosität sind uns bei den Buchmachern wichtig. Und eine hohe Messlatte legen wir auch bei BesserTippen. Schließlich kosten Expertenmeinungen, wenn sie unseriös sind, Geld. Welche BesserTippen Erfahrungen machen wir?

Grundsätzlich sind uns im Test keine Anzeichen aufgefallen, aus denen sich so etwas wie Sportwettenbetrug hätte ableiten lassen. Im Gegenteil: Viele Aspekte haben einen positiven Eindruck hinterlassen – wie die hervorragende grafische Umsetzung und die Tatsache, dass BesserTippen mit seinen Matchanalysen oft richtig liegt. Natürlich ist dieses teils subjektive Empfinden nicht ausreichend, um die Seriosität zu bewerten.

Da BesserTippen keine Lizenz braucht, haben wir nach Anhaltspunkten gesucht, um die Zuverlässigkeit objektiv einschätzen zu können. Wie sieht das Ergebnis aus?

Jetzt ansehen: Die besten Tipps bei BesserTippen

Flexibilität und Support

Dass diese zwei Punkte in der Wertung eine Rolle spielen, hat natürlich seinen Grund. BesserTippen arbeitet mit einem deutschen Support, der innerhalb kurzer Zeit sehr kompetent weiterhilft. Im Test haben wir dem Anbieter mehrere Supportanfragen gestellt. Einen Kundendienst auf diesem Level bereitzustellen, kostet Geld. Unseriöse Anbieter werden diese Mühe sicher nicht auf sich nehmen.

Und noch etwas spricht für BesserTippen. Analysen und Tipps können frei verwendet werden – ohne an einen der Partner gebunden zu sein. Der Anbieter letztlich nichts davon, Sportwetter zu besonders riskanten Wetten zu animieren. Diese Flexibilität ist in unseren Augen ein weiteres Indiz für die Seriosität.

In der iGaming Szene bekannt

Zu den besonders wichtigen Punkten gehört in unseren Augen allerdings der Blick hinter die Kulissen – auf den Betreiber von BesserTippen. Catena Operations Ltd. – Anfänger werden keine Ahnung haben, um was es geht. Wer eine gewisse Erfahrung im iGaming-Sektor mitbringt, könnte ahnen um was es geht.

Die Macher von BesserTippen sind eine Tochtergesellschaft der Catena Media Plc. Und hier handelt es sich um eine Aktiengesellschaft. Letztere kommt ursprünglich aus Schweden und ist über die Stockholmer Börse gelistet. Interessant ist dieser Sachverhalt aus zwei Gründen. Einmal ist für ein Unternehmen, welches Aktionären verpflichtet ist, Betrug nur schwer vorstellbar. Auf der anderen Seite steht Catena in der Branche für Seiten wie AskGamblers, deren Objektivität bekannt ist. Und damit hat Catena durchaus ein gewisses Image zu verlieren.

Fazit: Analysen & Tipps mit hoher Trefferquote

BesserTippen ist ein Angebot, welches neugierig macht. Es gibt Sportwettentipps mit einer Trefferquote von mehr als 80 Prozent nicht an jeder Straßenecke. Und bei BesserTippen geht es nicht einfach darum, ein paar Tipps für Fußballwetten abzustauben. Der Anbieter deckt mehrere Wettmärkte – wie US-Sports oder Eishockey – ab. Gleichzeitig geht es bei BesserTippen auch um Analysen und Coachings. Speziell Anfänger können von diesem Teil des Portfolios profitieren. Wie sieht es mit der Seriosität aus? Im Test sind wir auf keine Indizien gestoßen, welche Betrug oder unlautere Praktiken erkennen lassen. Der Versand erfolgt zuverlässig auf WhatsApp oder E-Mail. Und die Trefferquote liegt auch unter realen Bedingungen auf einem beachtlichen Niveau.

Jetzt ansehen: Die besten Tipps bei BesserTippen

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus