Surebet Strategie: Sichere Sportwetten mit kontinuierlichen Gewinnen

Die Fakten zur Surebet Strategie:

  • Umsetzmöglichkeit: niedrig
  • Schweregrad: mittel
  • Vorteil: sichere Gewinne
  • Nachteil: umfangreiche Vergleiche notwendig
Tennis

Wenn es etwas gibt, dass Spieler bei einer Sportwetten Strategie schätzen, dann ist das die Aussicht auf sichere Gewinne ohne Risiko. Eine solche Strategie kann es eigentlich nicht geben, werden viele Kritiker nun behaupten und genauso ist es auch. Trotzdem gibt es einige Wettmethoden, mit denen sich der Faktor Glück beim Wetten deutlich minimieren lässt. Eine optimal ausbalancierte Surebet Strategie beispielsweise kann in diesem Zusammenhang helfen. Surebets sind in der Branche zwar etwas seltener geworden, tauchen aber immer noch auf. Wer genügend Aufmerksamkeit walten lässt, Augen und Ohren ganz weit aufsperrt und die nachfolgenden Surebet Strategie Tipps & Tricks berücksichtigt, kann sich zukünftig mit etwas Geschick über sagenhafte Wettgewinne freuen.

Worum geht es bei einer Surebet Strategie?

Wer die Surebet Strategie verstehen und umsetzen möchte, der sollte zunächst einmal verstehen, was genau eine Surebet eigentlich ist. Der Name verrät in dieser Beziehung schon sehr viel, denn eine Surebet ist eine sichere Wette. Das bedeutet, dass ein Spieler, der eine Surebet abschließt, in jedem Fall als Sieger aus einer Wette hervorgeht und einen Gewinn einstreichen kann, der seinen Einsatz übersteigt. Allerdings wurde bereits angezeigt, dass Surebets derzeit nur relativ selten zu verbuchen sind. Dies liegt an der Tatsache, dass Surebets nur dann auftreten, wenn Sportwettenanbieter unterschiedliche Quoten für ein und dasselbe sportliche Event herausgeben oder wenn Quotenunterschiede durch fehlerhafte Herausgaben forciert werden. Der Spieler muss folglich nicht nur den Wettanbieter Vergleich durchforsten und dort die seriösesten Anbieter herausfiltern, sondern zudem auch noch die verschiedenen Wettquoten der Buchmacher zu den einzelnen sportlichen Veranstaltungen vergleichen. Das kann viel Arbeit sein, zahlt sich am Ende jedoch unbedingt aus. Spieler können diese Methode übrigens beliebig auch mit einer Handballwetten Strategie oder einer Strategie für Fußballwetten kombinieren.
750x513_Fotolia_76813283_S

Strategiehinweis 1: Die Quotenunterschiede müssen stimmen

Der Grundgedanke hinter einer Surebet lässt sich am besten mit einem Beispiel verdeutlichen: Spieler A möchte eine Wette auf das Spiel Dortmund gegen Bayern abgeben und hat sich hierfür zahlreiche Bundesliga-Tipps durchgelesen. Der Spieler ist davon überzeugt, dass Bayern gegen Dortmund gewinnen wird, auch wenn die letzten beiden Partien zwischen den Mannschaften als ausgeglichen zu bezeichnen waren. Nun macht sich Spieler A auf die Suche nach einem passenden Buchmacher und entdeckt die folgenden Quoten bei zwei Wettanbietern:

  • Buchmacher A: Bayern 1.50 vs. Dortmund 2.10
  • Buchmacher B: Bayern 2.10 Dortmund 1.50

Der Spieler kann bei diesem ganz besonders einfachen Fall nur punkten und seine Wette zusätzlich als abgesichert betrachten: Wenn er 10,00 Euro bei jeder Wette einsetzt und einmal auf Bayern sowie einmal auf Dortmund tippt, gewinnt er in jedem Fall eine Summe von 21,00 Euro und hat somit nicht nur seinen Einsatz wieder heraus, sondern zusätzlich auch noch einen kleinen Gewinn zu verbuchen. Bei derartigen Konstellationen, die zugegeben sehr selten vorkommen, sollten Spieler folglich nicht zögern und den Sack unbedingt gleich zumachen, indem sie ihre Sportwetten-Tipps bei beiden Buchmachern abgeben.

Strategiehinweis 2: Surebets berechnen

Das Beispiel aus dem ersten Strategiehinweis hat selbstverständlich einen kleinen Haken. Abgesehen von der Tatsache, dass Buchmacher nur in sehr selten Fällen Quoten wie aus dem obigen Beispiel herausgeben, wird eine dritte Komponente beim obigen Beispiel völlig ausgeblendet: Das Unentschieden. Unentschieden ist ein möglicher Spielstand, der bei Drei-Wege-Wetten als Ergebnis auftreten kann und sollte deshalb in der obigen Gleichung einen prominenten Platz finden. Experten haben demnach eine Möglichkeit entwickelt, um Surebets einfach berechnen zu können. Die Formel liest sich wie folgt:

  • 1/Quote Sieg A + 1/Quote Unentschieden + 1/Quote Sieg B = < 1

Der Wert, der bei dieser Berechnung herauskommen muss, sollte dementsprechend kleiner als 1 sein. Sofern dies der Fall ist, kann der Spieler damit beginnen, seine Surebet Strategie Tipps & Tricks umzusetzen. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass dies selbstverständlich nicht bei ein und demselben Buchmacher der Fall sein darf. Stattdessen müssen Spieler über Konten bei mehreren Sportwettenanbietern verfügen. So kann der Tipp auf Sieg A beispielsweise bei betway, der Tipp auf Unentschieden bei Buchmacher Tipico und der Tipp auf Sieg B bei bwin erfolgen. Wichtig ist dabei, dass die jeweiligen Werte der Buchmacher in die obige Gleichung eingesetzt werden.

Last Minute Wetten bieten hin und wieder Surebets

Last Minute Wetten bieten hin und wieder Surebets

Strategiehinweis 3: Schnelligkeit und mathematisches Verständnis

Wer eine Surebet entdeckt, muss in der Lage dazu sein, schnell  und konsequent zu handeln. Denn sobald ein Sportwettenanbieter merkt, dass er einem Spieler die Chance auf eine Surebet ermöglicht hat, werden die Wettquoten in der Regel schnellst möglich korrigiert. Schließlich wollen die Buchmacher sich nicht selbst eine Grube graben müssen. Neben einem schnellen Reaktionsvermögen ist auch ein gewisses mathematisches Grundverständnis notwendig. Der Spieler muss schnell errechnen können, welchen Betrag er bei welchem Buchmacher einsetzen muss, um am Ende immer mit einem positiven Ergebnis nach Hause gehen zu können.  Das anteilige Platzieren des eigenen Budgets ist eine Herausforderung. Hierfür muss der Spieler immer ein paar Rechnereien anstellen, was gegebenenfalls auch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann.

Surebet Strategie Tipps im Allgemeinen

Surebets sind nicht imemr leicht zu finden und tauchen oftmals nur in einem stark begrenzten Zeitfenster auf. Wer schnell reagieren und immer ein gewisses Budget hierfür zur Verfügung haben möchte, sollte bei verschiedenen Buchmachern die Bonusaktionen aktivieren. Der Wettbonus Vergleich zeigt, inwiefern die Bonusangebote dabei helfen können, das eigene Budget ein wenig aufzupolstern, damit für die nächste Surebet auch genügend Cash zur Verfügung steht. Außerdem kann es sich lohnen einen Blick auf einen Surebet Rechner zu werfen, der den Spielern die zeitaufwendige Suche nach Surebets erspart.

Fazit: Surebets sind für Spieler mit viel Zeit

Surebets sind ganz anders als Value Bets nicht nur für diejenigen Spieler geeignet, die mit viel Leidenschaft und Herzblut bei der Sache sind. Stattdessen glücken Surebets meistens denjenigen Spielern, die sich weniger mit Ambition und Euphorie auf den Sport an sich konzentrieren, sondern die stattdessen ganz nüchtern an die Sache herangehen. Spieler sollten allerdings wissen, dass bei den Surebets immer nur sehr niedrige Gewinnspannen möglich sind und dass der Zeitaufwand hierzu meist nicht in einem gesunden Verhältnis steht.

  • Quotenunterschiede werden ausgenutzt
  • Formel hilft bei Berechnung von Surebets
  • Schnelligkeit zählt
  • verschiedene Konten bei Wettanbietern müssen vorhanden sein
  • Bonusaktionen können bei Budgetengpässen helfen

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus