Tenniswetten Strategie: Mit diesen Tipps zu erfolgreichen Wetten

Die Fakten zur Tenniswetten Strategie:

  • Umsetzmöglichkeit: hoch
  • Schweregrad: mittel
  • Vorteil: kein Unentschieden möglich
  • Nachteil: viel Tenniswissen nötig
Tennis Aufschlag

Wenn es um die Popularität von Sportarten im Bereich der Sportwetten geht, dann stehen nationaler und internationaler Fußball unbedingt an erster Stelle. Genau aus diesem Grund sind die Bundesliga-Tipps auf unserer Seite auch derart beliebt. Direkt danach interessieren sich die meisten Spieler jedoch für Tenniswetten, die in letzter Zeit an Beliebtheit immer weiter zunehmen. Grund hierfür ist einerseits die charismatische junge Generation an sportlichen Talenten im Bereich des Tennis und zum anderen die Option auf tolle Gewinnsummen, die mit der richtigen Tenniswetten Strategie winken. Gerade deshalb werden nachfolgend von unseren Experten die Tenniswetten Strategie Tipps & Tricks vorgestellt, die grundsätzlich allen Sportwettern mit ein bisschen Knowhow im Bereich Tennis weiterhelfen können.

Worum geht es bei einer Tenniswetten Strategie?

Wenn sich jemand über Tenniswetten Strategie Tipps & Tricks informiert, dann hat er in der Regel dasselbe Ziel wie jemand, der sich über eine Livewetten Strategie oder jede andere Art von strategischem Regelwerk informiert: Er möchte für sich selbst die besten Vorteile herausholen und somit möglichst sichere Gewinne mit den eigenen Wetten einfahren. Zwar gibt es keine Möglichkeit, um mit Sportwetten dank einer Strategie immer zu gewinnen, aber wer ein bisschen Geschick walten lässt und das richtige Knowhow besitzt, kann seine Chancen deutlich verbessern.

Dies gilt insbesondere bei Tenniswetten, die gegenüber vielen anderen Wetten einen deutlichen Vorteil besitzen: Es sind nur zwei Matchausgänge möglich. Entweder gewinnt Spieler A oder Spieler B, ein Unentschieden wie beim Fußball gibt es nicht. Und keineswegs immer ist der vom Buchmacher auserkorene Favorit am Ende auch tatsächlich der Gewinner. Spieler sollten deshalb genau darauf achten, bei welchem Sportwettenanbieter sie ihre Tenniswetten abschließen. Der große Wettanbieter Vergleich bietet eine gute Übersicht über die einzelnen Vorteile. Wer zusätzlich noch den Wettbonus Vergleich durchstöbert, kann sich zusätzliche eine Extraportion Cash sichern.
750x513_Fotolia_86539682_S

Strategiehinweis 1: Vertraue nicht immer den Quoten

Wenn es um die Quotenpräsentation bei Tenniswetten geht, dann machen viele Buchmacher es sich sehr leicht und wählen den einfachsten Weg. Sie vergeben Quoten, die in erster Linie lediglich auf der aktuellen Platzierung in der Weltrangliste basieren. Das bedeutet, dass ein Spieler, der in dieser Liste höher platziert ist, vom Buchmacher mit einer niedrigeren Quote versehen wird, als ein Spieler, der einen schlechteren Platz erwischt hat, auch wenn dieser Spieler in den letzten Matches immer nur abgeräumt hat. Für Sportwetter ist dieser Hinweis überaus relevant und gehört zu den wichtigsten Sportwetten-Tipps, die im Zusammenhang mit Tenniswetten überhaupt gegeben werden können. Die Quoten sollten bei Tenniswetten folglich nicht unbedingt als Indikator für die eigene Wettrichtung dienen.

Tennis-Doppel sind eine gute Option

Tennis-Doppel sind eine gute Option

Strategiehinweis 2: Dem eigenen Wissen vertrauen

Wer eine Tenniswetten Strategie umsetzen oder selbst entwickeln möchte, der muss zunächst einmal über das notwendige Fachwissen verfügen. Hierzu ist es unabdingbar, dass der betreffende Sportfreund nicht unbedingt neu auf dem Gebiet der Tenniswetten ist. Die Regeln müssen genauso bekannt sein, wie die Vorlieben der einzelnen Spieler. Diese Vorlieben konzentrieren sich selbstverständlich nicht auf das persönliche Leibgericht einer Lisicki oder einer Williams, sondern auf die Plätze, auf denen diese Spieler am liebsten antreten. Einige Spieler gewinnen beispielsweise häufiger auf Sandplätzen, wohingegen andere eher auf Rasenplätzen erfolgreich sind. Diese Faktoren sollten von Sportwettern unbedingt berücksichtigt werden, damit die eigene Sportwetten Strategie erfolgreich sein kann.

Strategiehinweis 3: Knappe Quotenunterschiede für Gewinne

Für gewöhnlich suchen sich Spieler meist Wetten aus, bei denen deutliche Quotenunterschiede zwischen Favoriten und Außenseiter existieren. Beim Tennis raten Experten aber zum genauen Gegenteil: Wenn zwei Gegner hinsichtlich ihrer Quoten relativ nahe beieinander liegen, sollten Sportwetter unbedingt zuschlagen und für den leicht schlechter bewerteten Spieler tippen. Dies empfiehlt sich besonders dann, wenn der Favorit der Partie eine Quote von mindestens 1.60 aufweist. Bei diesem Wetttipp rückt vor allem die Tatsache in den Fokus, dass Tennisspiele kein Unentschieden als Ausgang erlauben. Einer der beiden gegeneinander antretenden Spieler gewinnt folglich immer und bei knappen Quotenunterschieden liegen die Chancen hoch, dass auch der nicht favorisierte Spieler gewinnen kann. Statistische Berechnungen und Auswertungen haben dies klar ergeben.

Strategiehinweis 4: Doppel berücksichtigen

Wenn Tennisfreunde eine Tenniswette abschließen möchten, dann konzentrieren sie sich zumeist auf die größten Matches der internationalen Prestigeturniere. Dabei kann auch bei kleineren Partien bisweilen ein hoher Gewinn warten. Insbesondere die Doppel-Partien, werden von Buchmachern und Spielern häufig stiefmütterlich beachtet. Das Ergebnis: Tolle Quoten, mit denen sich traumhafte Gewinne absahnen lassen. Spieler sollten dementsprechend immer wieder einen Blick auf Doppel-Wetten beim Tennis riskieren. Immerhin sind einige Spieler durchaus dafür bekannt, gemeinsam mit einem Partner besonders häufig zu gewinnen. Derartige Informationen sollten unbedingt von findigen Spielern genutzt werden.

Tenniswetten Strategie Tipps im Allgemeinen

Tenniswetten sind genauso wie alle anderen Sportwetten mit einer großen Portion Vorsicht zu genießen. Spieler, die vergessen, dass es sich bei Sportwetten um eine Form des Glücksspiels handelt, können ansonsten gewaltig auf die Nase fallen. Wer jedoch vorsichtig kalkuliert und die eigenen Limits im Hinterkopf behält, für den können sich Tenniswetten mit Strategie genauso erfolgreich präsentieren wie Handballwetten mit Strategie. Spieler können bisweilen außerdem auch bei Tenniswetten einige Live-Einsätze platzieren. So können bei einzelnen Sätzen noch einmal zusätzliche Gewinne herausspringen, sofern Sportwetter genau beobachten können, welcher Spieler den Platz beherrscht.

Fazit: Tenniswetten Strategien sind sehr einfach umzusetzen

Prinzipiell erweisen sich die verschiedenen Hinweise und Punkte bei der soeben vorgestellten Tenniswetten Strategie als nicht besonders kompliziert. Jeder Sportwetter kann sie praktisch bei jedem einzelnen Tennismatch umsetzen. Allerdings sollte dies nur geschehen, wenn der betreffende Tennisfreund sich vorab auch wirklich ausführlich informiert hat. Einige Buchmacher helfen in dieser Hinsicht weiter: Tipico und betway beispielsweise stellen ausführliche Statistikbereiche zur Verfügung, die auch diverse Tennispartien unter die Lupe nehmen. Letztendlich sollte aber stets bedacht werden, dass selbst die beste Vorbereitung und die raffinierteste Strategie keine garantierten Gewinne mit sich bringt.

  • hohes Fachwissen aneignen
  • Spielervorlieben kennen
  • Quoten der Buchmacher ausnutzen
  • bei knappen Quoten den Außenseiter bedenken
  • Doppel bewetten

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Weitere tolle Strategie Wetten Angebote sind hier zu finden

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus