Die Tore Über/Unter-Strategie entschlüsselt

Das Wichtigste zur Tore Unter/Über-Strategie:

  • Kenntnisse über Sportart notwendig
  • Hohe und stabile Gewinne möglich
  • Zuvor genaue Analyse erforderlich

Neben der klassischen Ergebniswetten Strategie und den Sportwetten auf Sieg, Niederlage oder Unentschieden (Drei-Weg-Wetten Strategie) ist die Tore Unter/Über Strategie eine der beliebtesten Strategien bei der Königsdisziplin Fußball. Mit dem entsprechenden Sportwissen lässt sich diese Strategie auch von Anfängern gut verfolgen. Einige Mannschaften und Ligen eignen sich hierfür besonders gut.

Grundlagen und Funktionsweisen der Über/Unter Strategie

Buchmacher bieten standardmäßig Wetten auf Über/Unter 2,5 Tore an. Das bedeutet im Spiel, dass weniger als drei und nicht mehr als zwei Tore fallen dürfen. Zusätzlich gibt es aber noch Abwandlungen mit 3,5 oder 1,5 Toren. Ebenfalls ist es möglich, auch zum Halbzeitende auf Über/Unter Tore zu wetten.

Der Erfolg einer Tore Unter/Über-Strategie ist vom Sportwissen abhängig. Denn vor der Tippabgabe steht eine genaue Analyse der Mannschaften an. Nach unseren Erfahrungen zählen zu den wichtigsten Fragestellungen die nachfolgenden:

  • Wie lautet der Tabellenplatz? Müssen die Mannschaften auf Sieg spielen oder genügt ein Remis?
  • Werden beide Teams offensiv spielen?
  • Gibt es verletzungsbedingt Ausfälle wichtiger Spieler?
  • Wie sicher steht die Hintermannschaft?

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass in den unteren Ligen mehr Tore fallen als in den Top-Ligen. Unsere Statistiken in den Sportwetten-Tipps und Bundesliga-Tipps zeigen deutlich, dass jede einzelne Begegnung für sich zu betrachten ist.

Über-/Unter Strategie: Zu Beginn steht die Recherche und Analyse

Wie bei allen anderen Strategien auch, ist es für eine erfolgreiche Sportwetten Strategie zwingend erforderlich, beide Mannschaften genau zu analysieren. Da die Tore beider Teams mit in die Wette einfließen, sind außerdem die Defensive und der Angriff der einzelnen Mannschaften zu berücksichtigen. Weitere Tore Unter/Über-Strategie Tipps & Tricks:

Tore Unter/Über-Strategie Tipps: Analyse des Angriffs

Zunächst ist es wichtig, etwas über die Qualität der Stürmer herauszufinden. Gibt es in den beiden Mannschaften klassische Torjäger? Wenn ja: Wie viele Tore wurden in den letzten Begegnungen erzielt? Werden die Chancen alle gut verwertet, oder eher nicht? Diese Fragen sollten sich Freunde der Sportwette für beide Teams stellen und so genau wie nur irgend möglich beantworten. Im nächsten Schritt erfolgt die Analyse noch detaillierter und berücksichtigt Heim- sowie Auswärtsspiele. Denn einige Torschützen spielen zu Hause gänzlich anders als vor fremden Publikum.

Sind wirklich keinerlei Informationen vorhanden, anhand deren die Offensivstärke festgestellt werden kann, gilt es, die letzten Spielergebnisse zu berücksichtigen. Außerdem muss recherchiert werden, ob es gesperrte oder verletzte wichtige Spieler gibt. Denn fällt der beste Torjäger aus, ergibt das auch gleich ein gänzlich anderes Bild.

Wetten-Strategie: Analyse der Abwehr

Nach einem ähnlichen Schema erfolgt die Analyse der Verteidigungsreihen – hier wird untersucht, wie viele Tore beide Mannschaften pro Begegnung in letzter Zeit kassiert haben. Meistens lässt sich besonders bei der Hintermannschaft ein deutlicher Unterschied erkennen, ob die Begegnung zu Hause oder auswärts erfolgte. Auch hier sollten sich Wettbegeisterte mit Sperren und Verletzungen auseinandersetzen.

Während dieser Recherche finden Tipper auch meistens bereits viele weitere Infos über die derzeitige Verfassung des Teams. So können beide Mannschaften gut eingeschätzt werden und es ergeben sich Tendenzen bezüglich der Tore Unter/Über-Strategie Tipps & Tricks. Treffen entweder zwei starke oder zwei schwache Teams aufeinander, fallen meistens wenig Tore. Trifft hingegen eine Top-Mannschaft auf ein unterlegenes Team, ist hingegen mit vielen Toren zu rechnen. Mit diesen Erkenntnissen und einem Blick auf die Tabelle und der Head to Head Bilanz der beiden Teams lassen sich die Analyse Ergebnisse bestätigen und auch Rückschlüsse auf eventuelle Angstgegner ziehen.

Mit der Tore Über/Unter-Strategie punkten

Mit der Tore Über/Unter-Strategie punkten

Eigene Analyse Kriterien entwickeln und Erfahrungen sammeln

Nachdem anhand der obigen Tipps nun alle wichtigen Fakten und Daten vorliegen, kann auch noch eine Abwägung nach eigenen Tendenzen stattfinden. Hierfür empfehlen wir die Erstellung einer Liste, die bei der eigenen Entscheidungsfindung hilft. Dabei sind die letzten zehn Spielergebnisse beider Mannschaften zu beachten hinsichtlich:

  • Ermittlung der durchschnittlich erzielten Tore bei einer Heimbegegnung
  • Ermittlung der durchschnittlich erzielten Tore bei einem Auswärtsspiel
  • Ermittlung des Gesamttor-Durchschnitts
  • Auswertung der Head-to-Head-Bilanz

Aus diesen Ergebnissen ergibt sich meistens eine klare Tendenz, die bei der Strategie für Über/Unter Tore Wetten hilft. Dieses Vorgehen bietet sich ebenfalls für viele andere Sportarten an, die ebenfalls im Wettportfolio eines Buchmachers zu finden sind.

Große Unterschiede bei Buchmachern

Die Tore Über/Unter Strategie eignet sich besonders gut für Fußballwetten. Trotzdem ist solch eine Strategie noch lange keine Garantie auf permanente Gewinne – schließlich funktioniert gemäß unseren Erfahrungen keine Wettstrategie 100 %ig. Für den Erfolg ist es auch wichtig, welche Spiele ausgewählt werden. Nur wer die Partien richtig analysiert, kann mit guten Quoten stabile Gewinne einfahren. Doch hierfür ist noch etwas anderes erforderlich: der richtige Buchmacher.

Die Tore Unter/Über Strategie lässt sich bei jedem Sportwetten Anbieter einsetzen. Doch wie bereits beschrieben, steht und fällt das Wettsystem auch mit den Wettquoten. Wir raten daher, unseren Wettanbieter Vergleich und unseren Wettbonus Vergleich zu rate zu ziehen. Besonders punkten können unserer Ansicht nach Buchmacher mit besonders guten Wettquoten. Als Fußballfan sollte daher auf hohe Wettquoten im Fußballbereich geschaut werden – wer hingegen lieber auf Tennis setzt, sollte bei der Buchmacher Wahl darauf achten, dass dieser Sport auch in genügend Tiefe beim Anbieter vorhanden und dabei auch noch gut quotiert ist.

Tore Unter/Über-Strategie: Ideal für Tipper mit Sportwissen

Mit der Tore Unter/Über Strategie lassen sich auf spannende Art und Weise gute Gewinne generieren. Hierfür ist allerdings auch ein großes Fachwissen erforderlich, welches auch fortlaufend aufgebaut werden muss. Die Wetten sind ligen- und teamabhängig und bei jedem Bookie spielbar. Diese Wettstrategie eignet sich auch für Anfänger unter den Tippern, sofern die notwendige Erfahrung aus dem Sport vorhanden ist. Wer das erforderliche Fingerspitzengefühl besitzt und die Wetten gezielt aussucht, hat mit einer Tore Unter/Über-Strategie gute Chancen zu gewinnen. Denn besonders dass es nur zwei Wettausgänge gibt erleichtert das Wetten ungemein.

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus