Value Bet Strategie: Mit umfangreichen Analysen zum Erfolg

Die Fakten zur Value Bet Strategie:

  • Umsetzmöglichkeit: mittel
  • Schweregrad: hoch
  • Vorteil: hohe Quoten
  • Nachteil: viel Recherche notwendig
Chancen kalkulieren

Wenn Spieler sich die Mühe machen und nach einer Sportwetten Strategie recherchieren, dann wollen sie in der Regel ein Angebot erhalten, das im besten Fall mit möglichst wenig Eigenaufwand umgesetzt werden kann. Bei einer Fußballwetten Strategie beispielsweise sollte am besten kein eigenes Wissen vorhanden sein müssen, um die Strategie trotzdem erfolgreich umsetzen zu können. Methoden wie beispielsweise die Martingale Strategie orientieren sich an diesen Wünschen und werben damit, dass Spieler sich von Fachliteratur und Informationsrecherche fernhalten können und lediglich mithilfe von mathematischen Berechnungen gewinnen können. Leider sind derartige Versprechungen in der Regel nicht viel mehr als heiße Luft. Experten sind deshalb schon vor langer Zeit zu den Value Bets gewechselt und versuchen ihr Glück mit dieser Art von Wetten. Tatsächlich sind diese Wetten in erster Linie für Profis mit umfangreichem Fachwissen geeignet, die Value Bet Strategie ist prinzipiell jedoch sehr einfach zu verstehen und erlernen. Deshalb werden die nachfolgenden Value Bet Strategie Tipps & Tricks von unseren Experten vorgestellt.

Worum geht es bei einer Value Bet Strategie?

Um eine Value Bet Strategie von Experten verstehen zu können, müssen Laien erst einmal verstehen, was genau Value Bets eigentlich sind. Hierbei handelt es sich um wertvolle Wetten, die aufgrund von mangelhaften Einschätzungen durch den Buchmacher zustande kommen. Derartig lückenhafte Einschätzungen, die in Form der Wettquoten herausgegeben werden, können allerdings nur dann als solche erkannt werden, wenn der Spieler selbst umfangreiche Analysen zu bevorstehenden Spielen anstellt. Dies wiederum zieht einen hohen Arbeitsaufwand nach sich, kann sich jedoch lohnen. Der Wettanbieter Vergleich zeigt eine Auflistung aller derzeit populären Buchmacher an und kann dabei helfen den richtigen Sportwettenanbieter für Value Bets zu finden. Spieler sollten jedoch von vornherein wissen, dass fehlerhaft eingeschätzte Wettquoten von Buchmachern nur relativ selten herausgegeben werden. Spieler müssen sich folglich gespannt auf die Lauer legen und auf ihr Glück hoffen.
750x513_Fotolia_56710032_S

Strategiehinweis 1: Alle wichtigen Faktoren berücksichtigen

Spieler, die Value Bet Strategie Tipps & Tricks erfolgreich umsetzen wollen, müssen sich zunächst einmal ein umfangreiches Grund- und Expertenwissen zur jeweils ausgewählten Sportart aneignen. Dies muss nicht unbedingt im Fußball sein, sondern kann auch auf andere Sportarten wie Basketball, Handball oder Eishockey übertragen werden. Viele Experten raten sogar dazu sich das Expertenwissen in einer ausgewiesenen Randsportart zuzulegen, da Fehleinschätzungen von Buchmachern in diesem Bereich deutlich häufiger vorkommen als bei den ganz großen Sportarten wie Fußball oder Tennis.

Das Fach- und Expertenwissen muss sich eindringlich mit der Frage nach den spielbeeinflussenden Faktoren beschäftigen. Ziel ist es die Verfassung eines Teams oder eines Sportlers möglichst umfassend einschätzen zu können. Das geschieht auch unter Berücksichtigung von statistischen Erhebungen. Sobald alle Informationen eingeholt und ausgewertet worden sind, kann der Spieler anschließend eine eigene Quote aufstellen, die sämtliche Faktoren berücksichtigt. Mögliche Einflussfaktoren in diesem Zusammenhang sind:

  • allgemeine Spielstärke eines Teams
  • Platzierung in der Liga
  • Motivation
  • Derbycharakter
  • Ausfälle und Verletzungen
  • Trainerwechsel
  • Heim- oder Auswärtsspiel

Strategiehinweis 2: Die Quote des Buchmachers bewerten

Nachdem alle relevanten Informationen eingeholt worden sind und eine eigene Quote für ein bevorstehendes Spielereignis aufgestellt wurde, kann der Spieler damit beginnen die Wettquoten der Buchmacher zu vergleichen. In der Regel beschäftigen Sportwettenanbieter sich mit denselben Vorbereitungen, die auch die Spieler abschließen, um ihre Quote herausgeben zu können. Allerdings kann einem Buchmacher hin und wieder schon einmal die eine oder andere Information durch die Lappen rutschen, denn immerhin muss er nicht nur ein einziges sportliches Ereignis bewerten, sondern mitunter gleich hunderte oder tausende pro Tag.

Der Spieler hält folglich nach einer Wettquote Ausschau, die von der eigenständig errechneten Quote abweicht. Wenn beispielsweise der Sportwetter für die Begegnung zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen eine Wettquote von 1.50 für die Bremer errechnet hat und der Buchmacher aber eine Quote von 1.95 präsentiert, dann sollte der Spieler in einem solchen Fall unbedingt zuschlagen, da es sich nun um eine Value Bet handelt. Allerdings gilt es zu berücksichtigen, dass derartig eindeutige Value Bets nur selten vorkommen.

Umfassender Statistikbereich bei Interwetten hilft bei der Recherche

Umfassender Statistikbereich bei Interwetten hilft bei der Recherche

Value Bet Strategie Tipps im Allgemeinen

Value Bets sind nicht einfach zu finden, wie der vorliegende Ratgeber eindringlich aufzeigt. Nicht nur, dass sie relativ selten vorkommen, sondern sie erfordern zudem eine große Rechercheleistung vom Spieler. Der Vorteil bei dieser Strategie besteht jedoch darin, dass die Recherchearbeit auch dann nicht verloren ist, wenn keine Value Bet beim Wettanbieter Vergleich auftaucht. Im Gegenteil, der Spieler ist nun optimal auf das bevorstehende Wettereignis vorbereitet und kann die Wette gemäß seinen Berechnungen spielen. Dadurch erhält er von vornherein eine gesteigerte Gewissheit, dass sein Tipp mit großer Wahrscheinlichkeit richtig liegen wird. Weiterhin relevant können in diesem Zusammenhang auch eventuelle Bonusaktionen sein. Spieler, die sich zwischen verschiedenen Buchmachern entscheiden, wählen letztendlich immer auch zwischen verschiedenen Bonusangeboten. Der Wettbonus Vergleich bietet eine gute Übersicht, die auch dabei hilft Value Bets und andere Bundesliga-Tipps umzusetzen.

Fazit: Value Bets sind für Experten gemacht

Auch wenn der aktuelle Ratgeber in erster Linie den ausgewiesenen Sportinteressierten dazu rät, die Strategie rund um Value Bets umzusetzen, steckt in dieser Methode doch eine grundlegende Ausrichtung, die sich für alle Spieler empfiehlt: Wer vor der Abgabe von Sportwetten-Tipps ein wenig Zeit in Recherche investiert, kann seine eigenen Chancen auf einen richtigen Tipp in jedem Fall erhöhen. Zwar geht dies noch lange nicht mit einer Gewinngarantie einher, die von so vielen Spielern gewünscht wird, aber erfolgsversprechende Vorteile ergeben sich hieraus allemal.

  • umfangreiche Recherche notwendig
  • Spieler erstellt eigene Quote
  • Vergleich mit Quoten der Buchmacher
  • Diskrepanzen sorgen für Value Bets
  • Bonusaktionen sichern zusätzliche Gewinne

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus