Wie erfolgreiche Einsätze mit der Zwei-Weg-Wette platziert werden

Das Wichtigste zur Zwei-Weg-Wette Strategie:

  • Fußballwetten ohne Unentschieden
  • Sehr beliebt bei Tennis Wetten
  • Strategie sehr gut für Erfüllung der Bonus Bedingungen

Zwei-Weg-Wetten sind die am meisten platzierten Wetten und erfreuen sich hoher Beliebtheit. Dabei geht es – abhängig von der Sportart – meistens um Sieg oder Niederlage. Hinzu kommen noch Ja/Nein-Wetten und Über/Unter-Wetten. Im Gegensatz zu den Drei-Weg-Wetten bieten sie keine Wetten auf Unentschieden und haben daher rechnerisch eine höhere Gewinnchance. Lässt man die Wettquoten außen vor, so beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit 50 Prozent. Wir liefern nachfolgen die beste Zwei-Weg-Wette Strategie Tipps & Tricks.

Die Fakten zur Zwei-Weg-Wette Strategie:

  • Fußballwetten ohne Unentschieden
  • Sehr beliebt bei Tennis Wetten
  • Strategie sehr gut für Erfüllung der Bonus Bedingungen

Zwei-Weg Strategie: Die Grundlagen

Wer jedoch davon ausgeht, mit der Zwei-Weg Wette Strategie Erfolg z haben, weil er einfach rät, der liegt hier falsch. Denn trotz der Ausgangslage, dass nur zwei Ergebnisse womöglich sind und die Gewinnchance bei 50 Prozent liegt, ist eine Vorab-Analyse erforderlich und auch die wichtigste Grundlage für den Erfolg. Daher gilt es für eine Zwei-Weg-Wette zunächst einmal möglichst viele Informationen über die Begegnung zu sammeln. Dazu gehören auch News zu den Mannschaften und Sportlern.

Die meisten Buchmacher bieten eine riesige Auswahl in ihrem Wettprogramm an. Doch am beliebtesten und am bekanntesten sind Zwei-Weg Wetten bei einer Tenniswetten Strategie. Es gibt aber noch viele andere Sportarten, bei denen es um Sieg und Niederlage geht, wie beispielsweise:

  • Tischtennis
  • Volleyball
  • Eishockey
  • Fußball-Pokal Wetten

Zwei-Weg-Wette Strategie Tipps: Vorsicht bei Einzelsportarten

Bei Einzelsportarten ist jedoch Vorsicht bei der Zwei-Weg-Wette Strategie angesagt. So kann ein einzelner Sportler schnell einmal einen schlechten Tag haben und dann auch im Fall eines eigentlich unterlegenen Gegners eine Niederlage einstecken müssen. Hier liegt die Gefahr für unvorhersehbare Überraschungen deutlich höher als bei einer Mannschaftssportart.

Weitere auftretende Probleme können Verletzungen oder Erkrankungen sein – sie können den Sportler komplett aus der Bahn werfen. Da er alleine auf dem Platz steht, muss er nun mit den gesundheitlichen Problemen auch allein zurechtkommen. Im Falle einer Mannschaftssportart steht aber immer ein Team hinter jeden Spieler, welches die Missgeschicke ausbügelt, ebenso wie Schwächen einiger Spieler.

Beliebte Zwei-Wege-Wetten - Pokalwettbewerbe

Beliebte Zwei-Wege-Wetten – Pokalwettbewerbe

Tipps für eine erfolgreiche Zwei Weg Wette

Nachfolgend liefern wir die wichtigsten Zwei-Weg Wette Tipps & Tricks, damit diese im Gewinn enden:

1. Tipp: Zwei-Weg Wette beim Fußball

Wie unser Buchmacher Vergleich ergab, bieten fast alle Wettanbieter auch Fußballwetten ohne Unentschieden an. Denn je einfacher eine Sportwetten Strategie, umso beliebter ist sie auch bei den Kunden. Zwei-Weg-Wetten eignen sich besonders für Tipper, die einen hohen Wert auf Sicherheit legen. Der Nachteil dieser Strategie ist es jedoch, dass die Quoten entsprechend niedriger sind und deutlich unter der Drei-Weg-Variante liegen. Endet die Fußballbegegnung mit einem Remis, erstattet der Sportwetten Anbieter den Wetteinsatz. Dieses Wettsystem eignet sich nach Ansicht unserer Experten sehr gut für Favoriten Tipps. Gute Ansatzpunkte liefern übrigens unsere Bundesliga-Tipps.

2. Tipp: Tennis fernab der Weltranglisten

Ein Tipp auf ein Tennis Match muss nicht unbedingt in den Weltranglisten erfolgen. Denn hier ist nicht immer der im Ranking der WTA und ATP hoch platzierte Spieler auch ein klarer Favorit – dazu hat das Punktesystem zu viele Schwächen. Viel wichtiger sind Informationen zu der aktuellen Formkurve oder welcher Untergrund der Spieler bevorzugt.

3. Tipp: Zwei-Weg-Wetten zum Erfüllen der Rollover Bedingungen

Die Zwei-Weg Wett Strategie ist ideal dafür, um einen Willkommensbonus freizuspielen (mehr darüber in unserer Rubrik Wettbonus Vergleich). Eine sehr gute Strategie ist es, den Wettbonus gleichzeitig bei zwei Buchmachern auf einmal freizuspielen. Hierfür müssen sich Wettbegeisterte bei zwei unterschiedlichen Buchmachern anmelden und den Bonus in Anspruch nehmen, der idealerweise an ähnliche Bedingungen geknüpft ist. Dabei ist die Mindestwettquote zu vergleichen. Die Begegnungen werden bei den beiden Bookies dann exakt entgegengesetzt getippt.

Gegensätzliche Tipps: Wetten absichern mit zwei Weg Wetten

Wie bereits zuvor geschildert, treffen bei Zwei-Weg-Wetten immer nur zwei Ereignisse ein:

  • Spieler/Mannschaft A gewinnt
  • Spieler/Mannschaft B gewinnt

Das bedeutet, dass Spieler, die auf beides tippen – also auf Sieg und Niederlage – auf jeden Fall gewinnen. Dabei sind allerdings einige Dinge zu beachten:

  • In der Regel müssen die beiden Wetten bei zwei unterschiedlichen Buchmachern abgeschlossen werde
  • Bei beiden Wetten sollte der Wetteinsatz und auch die Wettquote gleich sein
  • Diese Strategie funktioniert nur bei Zwei-Weg Wetten und nicht bei Drei-Weg-Wetten
  • Die Wettquote muss bei beiden Wettausgängen bei mindestens 2,0 liegen

Da die meisten Buchmacher aus nachvollziehbaren Gründen diese Wettstrategie verbieten, müssen Spieler die Wette bei zwei unterschiedlichen Buchmachern platzieren. Außerdem kommen ausschließlich auch Zwei-Weg-Wetten in Frage, denn diese Strategie funktioniert nur, wenn es auch tatsächlich nur zwei Spielausgänge gibt. Bei mehr Spielausgängen gibt es keine Möglichkeit, alle Ergebnisse entsprechend abzusichern.

Liegt die Wettquote unterhalb von 2,0, ist es nicht möglich, das gesamte Wettrisiko abzusichern. Beträgt die Quote beispielsweise nur 1,5, erhalten Spieler im Falle eines Gewinns bei einem Wetteinsatz von 100 Euro pro Wette nur 150 Euro zurück. Eingesetzt wurden aber 200 Euro und somit hätte der Spieler 50 Euro verloren. Nur wenn die Wettquote demnach über 2,0 liegt, kann ein Gewinn eingefahren werden – je höher die Quote, desto höher auch der Gewinn. Eine komplizierte Variante, die mit unterschiedlichen Wettquoten arbeitet, ist übrigens die Surebet Strategie, die wir auf unseren Seiten ebenfalls ausführlich erklären.

Zwei-Weg-Wette Strategie: Zwei Ausgänge bedeutet niedriges Risiko

Die Zwei-Weg Strategie hat gleich mehrere Vorteile: Dadurch, dass der dritte Ausgang Unentschieden fehlt, ist die Gewinnchance höher und der Tipp lässt sich besser treffen. Gerade bei Spezialwetten sind hier sehr hohe Wettquoten verfügbar bei einem geringen Risiko. Außerdem ist diese Strategie ideal dazu geeignet, um einen Einzahlungsboni gleichzeitig bei verschiedenen Wettanbietern freizuspielen. Nur bei Einzelsportarten ist zu Vorsicht geraten, wir verweisen hier auf unsere Sportwetten-Tipps.
Klassische Sportarten für Zwei-Weg-Wetten sind Volleyball, Tennis und Turnierfußball, wie in der Europa- und Champions League. Für Leute, die sich erst seit kurzem mit Sportwetten beschäftigen, ist die Zwei-Weg-Wette besonders gut geeignet, da es nur zwei mögliche Ausgänge gibt. Durch die geringen Quoten ist diese Wettform allerdings auch etwas benachteiligt.

Jetzt ansehen: Die besten Wettanbieter im Vergleich

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus