Wett Tipps Pferderennen Köln am 11.06.2017

Galopp | Pferderennen | Sun, 11. Jun 2017 um 13.45 Uhr

Geläuf: Gras | Galopprennbahn Köln-Weidenpesch

Schafft Warring States den 2. Sieg im 2. Rennen dieses Jahr?

Unser Tipp:Sieg Warring States

  • 3,50Beste
    Quote
  • Aktueller
    Bonus
    100€
  • Zur Quote
28,6% Sieg Warring States (Unser Tipp) 3,50
66,7% Platzwette Warring States (Sicher) 1,50
69,4% Colomano Warring States (Risiko Tipp) 1,44

Am Sonntagmittag ist es endlich wieder soweit. Die Pferderennen in Köln Oppenheim stehen wieder an. Bei dieser Rennveranstaltung werden insgesamt 9 Rennen stattfinden. Das Hauptrennen des Renntags wird das große 182. Oppenheim-Union-Rennen sein, bei dem 8 Pferde mit ihren Jockeys um 70.000€ Preisgeld kämpfen werden. Die Wetterprognose sagt voraus, dass der kommende Sonntag der heißeste Tag dieses Jahr werden könnte. Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 31°C werden für Oppenheim vorhergesagt. Um 15:55 Uhr startet dann das große 182. Oppenheim-Union-Rennen, in dem Warring States als Grasbahnspezialist ins Rennen gehen wird.

  • Ab 13:45 Uhr werden in Köln-Oppenheim 9 Rennen gestartet
  • Alle bereits Erfahrung auf der Gras Piste gesammelt
  • 70.000 Euro Preisgeld die höchste Renn Ausschüttung
  • Grasbahn-Spezialist Warring States geht an den Start
  • Um 15:55 Uhr startet das 182. Oppenheim-Union-Rennen

Das Flachrennen für 3jährige Pferde findet auf der Köln-Oppenheimer Grasbahn statt,. An diesem Sonntag (11. Juni 2017) öffnet sich die Startmaschine in Köln Oppenheim erstmals um 13:45 Uhr. Das neunte und letzte Rennen des Tages startet um 18:00 Uhr, womit die Rennveranstaltung in Köln-Oppenheim im Anschluss beendet wird. Das für uns Wichtigste ist allerdings Rennen Nr. 5, welches um 15:55 Uhr stattfindet. Hier geht es um den 182. Oppenheim-Union-Rennpreis, bei dem sich 8 Starter auf einer 2.200m Grasbahn messen werden.

wett-empfehlung-x-tip-content

Beste Quoten und Wettempfehlungen

Unser Tipp des Tages

  • 1. Pick: 5. Rennen: 182. Oppenheim-Union-Rennen
  • Kategorie: Flachrennen | Galopp
  • Distanz: 2.200 Meter | Geläuf:: Gras
  • Start: 15:55 Uhr | 8 Starter | Preisgeld: 70.000 €


Der 3-jährige Hengst Warring States startet mit seinem Jockey Andreas Wöhler beim größten Rennen an diesem Renntag. Der 58 kg schwere Hengst geht mit seinem erfahrenen Jockey als klarer Favorit in das größte Rennen des Renntags, bei dem ganze 70.000€ Preisgeld insgesamt ausgeschüttet werden. Sein bislang einziges Rennen im Jahr 2017 gewann der Hengst souverän und landete am 1.5.2017 in München auf dem 1. Platz. Die Distanz dort über 2.000m beendete er in Windeseile. In den letzten 3 Rennen konnte er insgesamt 2 Mal den 1. Platz machen, weshalb der junge und dynamische Hengst als klarer Favorit in das Rennen geht. Bei Racebets gibt es sogar eine Quote von 3.5 auf den Sieg von Warring States und eine Quote von 1.5 für eine Platzwette, die ziemlich sichere Sache sein sollte. Ein weiterer Kandidat für eine Platzwette wäre Colomano mit Jockey Markus Klug, welcher zuletzt Ende 2016 einen Rennsieg schaffte. Dieser ist ebenfalls ein ziemlich sicherer Kandidat für eine Platzwette, worauf es eine Quote von 1.44 bei Racebets gibt.

Einsatz für Tipp Sieg Warring States

7/10

Unser Favoriten-Tipp

  • 2. Pick: 1. Rennen: Max von Oppenheim Gedächtnispreis
  • Kategorie: Flachrennen | Galopp
  • Distanz: 1.300 Meter | Geläuf:: Gras
  • Start: 13:45 Uhr | 5 Starter | Preisgeld: 5.100€


Das Eröffnungsrennen des Renntags ist der Max von Oppenheim Gedächtnispreis, bei dem 5 2-jährige Pferde um insgesamt 5.100€ Preisgeld starten werden. Insgesamt sind alle Starter bei diesem Rennen noch unerfahren, weshalb es schwierig wird einen genauen Sieger vorherzusagen. Allerdings zeigte Julio in seinen Trainingseinheiten, wie dynamisch und schnell er tatsächlich ist. Der Sieg im Debütrennen soll direkt angepeilt werden und ist insgesamt auch sehr wahrscheinlich, wenn ein Blick auf die Trainingseinheiten der anderen Pferde geworfen wurde. Der 2-jährige Hengst mit Jockey Mario Hofer gehen als Favoriten in das 1. Rennen der Rennveranstaltung.

Einsatz für einen Tipp Sieg Julio

4/10

Unser Best Value Tipp

  • 3. Pick: 6. Rennen: Oppenheim Stiftungspreis
  • Kategorie: Flachrennen | Galopp
  • Distanz: 1.850 Meter | Geläuf:: Gras
  • Start: 16:25 Uhr | 5 Starter | Preisgeld: 10.000 €


Das 6. Rennen der Rennveranstaltung wird der Oppenheim Stiftungspreis sein, bei dem 5 Starter um insgesamt 10.000€ Preisgeld kämpfen werden. Bei diesem Rennen gibt es große Altersunterschied. Das jüngste Pferd ist die Stute Raameen mit 4 Jahren und das Älteste ist der 9- jährige Wallach Theo Danon. Rechnen damit, dass der 5-jährige Wallach Bergwind den Sieg schaffen kann. In seinen letzten 5 Rennen schaffte er es 4 Mal auf das Treppchen, weshalb er im Vergleich zu den Kontrahenten als Favorit für den Renn Sieg ins Rennen startet. Außerdem ist er ein ziemlich sicherer Kandidat für eine Platzwette, was die Statistik der vergangenen 5 Rennen eindeutig belegt. Eine weitere Kandidatin für eine Platzwette wäre die Stute Raameen, die zuletzt auch gute Ergebnisse zeigte.

Einsatz für einen Tipp Sieg Bergwind

3/10

Fazit: In Köln-Oppenheim sind auch diesmal wieder gute Quoten aufzufinden, vor allem beim Hauptrennen des Renntages, dem 182. Oppenheim-Union-Rennen. Die meisten Rennen haben ihre deutlichen Favoriten, weshalb ziemlich sichere Wetten platziert werden können. Insbesondere Platzwetten können ziemlich präzise und sicher platziert werden. Bei den Siegwetten kann mit relativ hohen Quoten und guten Gewinnchancen abgeräumt werden, explizit beim Hauptrennen des Renntags.

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus

Blick in die wettpro Datenbank

Formkurve der Mannschaften

0Team
0Team

Heimbilanz vs. Auswärtsbilanz

0Team
0Team

Over 2.5 vs. Under 2.5

0Team
0Team

0:0 (0:0)

Aktuelle Performance:

Tipps gewonnen/gesamt:

2/10 (20%)
Tipp verloren

Unser Tipp: Sieg Warring States

Beste Quote3,50