Wett Tipps Rot-Weiß Essen – Borussia Mönchengladbach am 11.08.2017

1. Runde | DFB-Pokal | Fri, 11. Aug 2017 um 20.45 Uhr

Stadion Essen

Rot-Weiß Essen empfängt Gladbach mit DFB-Pokal-Gigant Hecking

Rot-Weiß Essen – Borussia Mönchengladbach

Unser Tipp:Über 2,5

  • 1,40Beste
    Quote
  • Aktueller
    Bonus
    100€
  • Zur Quote
7,7% Heimsieg 1 13,00
14,0% Unentschieden X 7,14
82,0% Auswärtssieg 2 1,22

Wer gewinnt den DFB-Pokal 2017/18? Die häufigste Antwort: FC Bayern. Erste Alternative von Fans und Experten: Borussia Dortmund. Manche nennen RB Leipzig, 1899 Hoffenheim oder Schalke 04. Aber aufgepasst: Kein Trainer dieser Top-Klubs hat den Pokal je gewonnen. Unter allen 64 Startern tummelt sich überhaupt nur ein einziger Trainer, der den Titel bereits holte: Dieter Hecking, Coach von Borussia Mönchengladbach.

  • Hecking holte 2014/15 mit Wolfsburg den DFB-Pokal
  • Im Finale besiegte Heckings Team den BVB mit 3:1
  • Im Folgejahr schied Hecking mit dem VfL gegen Bayern aus
  • 2016/17 scheiterte er im Halbfinale mit Gladbach an Frankfurt
  • Holt er in dieser Saison seinen zweiten Pokal-Titel?

Nicht Carlo Ancelotti, nicht Peter Bosz, nicht Ralph Hasenhüttl, nicht Julian Nagelsmann. Auch kein Trainer aus der 2. Liga. Nur Hecking hielt den Pokal in Berlin bereits als Titelträger in seinen Händen. Aber hat seine Borussia das Zeug dazu, bis ins Finale durchzustarten? Die erste Hürde hat bereits Überraschungspotenzial: Mit Rot-Weiß Essen ist der Gegner am Freitag um 20.45 Uhr im Stadion Essen ein Regionalligist, der seine Qualität bereits bewiesen hat.

Rot-Weiß Essen – Borussia Mönchengladbach

  • DFB-Pokal: 1. Runde 2017/18
  • Datum: Freitag, 11. August 2017 um 20.45 Uhr
  • Ort: Stadion Essen

Beste Quoten und Wettempfehlungen

Der klassische Tipp in der 1. Runde des DFB-Pokals? Sieg für den Favoriten, kleine Quote, aber zumindest ein wenig sicherer Gewinn. Funktioniert nicht immer. Aber: Bei dieser Partie kann sich der Tipp lohnen. Zum Einen Ist die Quote auf einen Gladbach-Sieg innerhalb der 90 Minuten nicht zu klein (Interwetten bietet 1,22). Und zum Anderen ist die Borussia eine Pokal-Mannschaft. Trainer Hecking stehen dafür ebenso wie Kapitän Lars Stindl und weitere Stars.

Einsatz für einen Tipp Auswärtssieg 2

9/10

Interwetten macht noch ein besseres Angebot: Für einen Tipp auf mehr als 2,5 Tore bietet der Wettanbieter eine Quote von 1,40. Das kratzt fast an der Valuegrenze. Denn drei Tore sind in diesem Duell zwischen Rot-Weiß Essen und Borussia Mönchengladbach sehr wahrscheinlich. Die Gladbacher Offensivreihe mit Lars Stindl, Raffael, Ibrahima Traore und weiteren Stars ist klasse besetzt. Und Essen hat eher Defensiv- als Offensiv-Probleme in der Regionalliga.

Einsatz für einen Tipp Über 2,5

8/10

Valuebet mit Valuequote gesucht? Dann ist die 1. Runde des DFB-Pokals häufig das Richtige – zumindest für mutige Risikowetter. Ein Heimsieg von Rot-Weiß Essen wird zum Beispiel von X-Tip mit der Valuequote von 13,00 belohnt. Und es darf nicht vergessen werden: Essen ist mit Führungsspieler Benjamin Baier eine Überraschung zuzutrauen. In der Vorbereitung bezwang die Mannschaft den BVB mit 3:2.

Einsatz für Tipp Heimsieg 1

1/10

Fazit: Bestes Angebot: Tipp auf Über 2,5 Tore mit Quote von 1,40.

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus

Blick in die wettpro Datenbank

Rot-Weiß Essen

Sven Demandt4-2-3-1

Borussia Mönchengladbach

Dieter Hecking4-4-2

Formkurve der Mannschaften

Rot-Weiss Essen
Gladbach

Heimbilanz vs. Auswärtsbilanz

Rot-Weiss Essen
Gladbach

Over 2.5 vs. Under 2.5

Rot-Weiss Essen
Gladbach

Fakten, Daten & Serien zu Rot-Weiß Essen

Der Start in die aktuelle Regionalligasaison ist misslungen. Auf ein 2:2 gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund folgte ein 1:3 gegen Wuppertal. Das heißt: nur ein Punkt aus zwei Spielen. Viel zu wenig. Dass die Mannschaft aber große Qualität besitzt, bewies sie bei einem Highlight der Vorbereitung. Essen bezwang in einem Testspiel die Startruppe von Borussia Dortmund mit Trainer Bosz mit 3:2. Mittelfeldspieler Benjamin Baier traf doppelt.

  • 3:2-Sieg im Test gegen den BVB
  • Mittelfeldmann Baier traf doppelt gegen den BVB
  • Baier ist der entscheidende Führungsspieler
  • Schlechter Start in die Regionalligasaison 2017/18
  • Nur ein Punkt aus zwei Spielen

 

Fakten, Daten & Serien zu Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach hat einige Gewinner und einige Verlierer der Vorbereitung im Kader. Mit Matthias Ginter und Denis Zakaria konnten sich zwei Neuzugänge klare Stammplätze erarbeiten. Ginter wird in der Innenverteidigung auflaufen, Zakaria neben Christoph Kramer auf der Doppelsechs. Aber: Vincenzo Grifo konnte sich nicht durchsetzen, ebenso wenig wie Jonas Hofmann, Patrick Hermann oder Tony Jantschke.

  • Starke Rückserie 2016/17 unter Hecking
  • Ginter als starker Abwehrzugang
  • Zakaria überzeugt vor der Abwehr
  • Mit Hecking einen DFB-Pokal-Sieger auf der Bank
  • Vorbereitung mit Licht und Schatten

 

Rot-Weiß Essen – Borussia Mönchengladbach 1:2 (1:0)

Aktuelle Performance:

Tipps gewonnen/gesamt:

40/90 (44.44%)
Tipp gewonnen

Unser Tipp: Über 2,5

Beste Quote1,40